Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Siebenklang Festival Bernau Siebenklang Festival Bernau 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist offiziell überall erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Wochenende: Mix aus Sonne, Wolken, Wind und örtlichen Schauern bei bis zu 15 Grad

Biesenthal: Neuer Wertstoffhof nahm heute den Betrieb auf

Standort: Bahnhofstraße 81 A

Bernau / Biesenthal: Zur Eröffnung eines neuen Wertstoffhofes in Biesenthal haben am heutigen Mittwochmorgen die Kreiswerke Barnim in die Naturparkstadt eingeladen.

Im Beisein von Betriebshof-Mitarbeitern, Amtsdirektor des Amtes Biesenthal-Barnim, André Nedlin, Biesenthals Bürgermeister Carsten Bruch, Kreiswerke-Geschäftsführer Christian Mehnert, Alfred Schwarzrock, Geschäftsführer der EntekS GmbH und Holger Lampe, erster Beigeordnete des Landkreises Barnim, wurde der Wertstoffhof seiner Bestimmung übergeben.

Amtsdirektor André Nedlin und Bürgermeister Carsten Bruch zeigten sich über die Eröffnung erfreut „Seit 2017 wurde nach einem geeigneten Grundstück hier in Biesenthal gesucht. Es war also nicht ganz einfach. Umso erfreulicher ist es, dass wir heute diesen Hof gemeinsam eröffnen können. Die Bürger*innen wird es sehr freuen, mit ihren beladenen Anhängern nicht mehr nach Bernau,
Eberswalde oder Wandlitz fahren zu müssen.“

Anzeige Stellenangebote Maerkisch Edel

Christian Mehnert richtet zudem dankende Worte an alle am Bau beteiligten Firmen und Behörden, die seit Erteilung der Baugenehmigung im Juli 2021 für eine schnelle Umsetzung gesorgt haben. „Die Baubranche befindet sich seit längerem in einer angespannten Lage, was unter anderem
die Lieferung von Baumaterial angeht. Allen Umständen zum Trotz konnte der Hof innerhalb weniger Monate errichtet werden. Mein Dank geht an die Firma EntekS GmbH als Eigentümerin des Gewerbehofes, auf dem wir den Wertstoffhof errichten konnten, und an alle Beteiligten, deren Einsatz und gutes Zusammenspiel die heutige Eröffnung nach kurzer Bauzeit ermöglichten.“

Mit den beiden Recyclinghöfen in Bernau und Eberswalde stehen den Barnimer*innen nun bereits an insgesamt sieben Standorten wohnortnahe Entsorgungsmöglichkeiten zur Verfügung. Mit der heutigen Eröffnung in Biesenthal kommen die Kreiswerke der im Jahr 2015 beschlossenen Abfallstrategie ein Stück näher. Damals wurde beschlossen, in jedem Amt bzw. in jeder Gemeinde im Landkreis einen Wertstoffhof zu errichten. Weitere Planungen von Wertstoffhöfen bestehen für die Gemeinde Panketal, das Amt Britz-Chorin-Oderberg und die Gemeinde Schorfheide. Jährlich verzeichnen die Höfe im Landkreis Barnim ca. 100.000 Kundinnen und Kunden.

IMG 2455

Der knapp 4.000 Quadratmeter große Wertstoffhof befindet sich am Ende des Gewerbehofes in der Bahnhofstraße 81 A in 16359 Biesenthal. 

Öffnungszeiten

Winter:  1. November – 31. März

Mittwoch von 10 – 16 Uhr
Donnerstag von 10-16 Uhr
Samstag von 09 – 13 Uhr an jedem letzten Samstag im Monat

Sommer vom 1. April – 31. Oktober

Mittwoch von 10 – 18 Uhr
Donnerstag von 10 – 18 Uhr
Samstag von 8 – 16 Uhr an jedem letzten Samstag im Monat

Auf dem Wertstoffhof Biesenthal können Abfälle aus Haushaltungen im Landkreis Barnim in Kleinmengen bis zu 2 m³ vom Abfallerzeuger angeliefert werden. Eine Selbstanlieferung von Hausmüll ist nicht zulässig. Für die Anlieferung werden von der BDG Entgelte entsprechend der Benutzungsordnung des Wertstoffhofes erhoben.

Kostenpflichtige Annahme

  • Restabfall (mit einer Kantenlänge bis 50 cm z. B. Renovierungsabfälle, Baumischabfälle ohne Holz und ohne Bauschutt)
  • Sperrmüll (mit einer Kantenlänge ab 51 cm, z. B. Sofa, Matratze)
  • Biologisch abbaubare Abfälle (Grasschnitt, Grünschnitt)
  • Unbelastetes Altholz oder holzhaltige Abfälle mit weniger als 5 % Störstoffen
  • Kunststoffe
  • Bauschuttgemisch
  • Beton
  • Ziegel
  • PKW-Reifen ohne Felge
  • PKW-Reifen mit Felge
  • Abfallsack (Verkauf)

Die Abgabe von gefährlichen Abfällen, wie Schadstoffe, Dachpappe, Dämmmaterial, asbesthaltige Abfälle oder belastetes Holz ist auf den Recyclinghöfen in Eberswalde und Bernau bei Berlin möglich.

IMG 2432 3

Kostenfreie Annahme

  • Sperrmüll unter Vorlage der Sperrmüllkarte*
  • Elektroschrott (z. B. Kühlgeräte, TV-Geräte, Haushaltsgeräte, PC-Technik, Leuchtstoffröhren)
  • Druckerpatronen und Tonerkartuschen
  • Metalle und haushaltstypischer Schrott
  • Altpapier, Flaschen, Gläser
  • Fahrzeugbatterien
  • Altkleider
  • Alt-CDs

Die Leistungen des Wertstoffhofes können ausschließlich von Bürger*innen und Gewerbetreibenden des Landkreises genutzt werden. Die Preise für die entgeltpflichtigen Abfälle können Sie der gültigen Abfallgebührensatzung (Gemäß gültiger Abfallgebührensatzung) entnehmen.

Flyer mit allen Infos zum Wertstofhof Biesenthal

Verwendete Quellen: Kreiswerke Barnim, Bernau LIVE

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige
error: Alert: Inhalt ist geschützt !!