Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 16. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Bernauer Stadtverwaltung wieder im Regelbetrieb. Beitrag
Wetter am Dienstag: Viel Sonne und sommerliche Temperaturen von bis zu 28 Grad

Bernau: Sommer zurück, neuer Monat, 3.000 Mark für mein Handy

Willkommen im Juli

Bernau: Wir haben noch 183 Tage bis zum Jahresende und der heutige 182. Tag, meldet sich mit bis zu 29 Grad und viel Sonne.

Und sonst? Heute vor genau 26 Jahren, löst mit Inkrafttreten der Währungs-, Wirtschafts- und Sozialunion der beiden deutschen Staaten die D-Mark die Mark der DDR als gesetzliches Zahlungsmittel ab.

Anzeige WOBAU Bernau

Genau 2 Jahre später, am 1. Juli 1992 startet das heute genutzte D – Mobilfunknetz seinen Betrieb in Deutschland. Nach einer einjährigen Versuchsphase wurde der Regelbetrieb am 1. Juli 1992 gestartet. Als unmittelbarer Nachfolger des C-Netzes erhielt das neue Netz die Bezeichnung „D-Netz“.

Erstmals wurde mit dem Start einem privaten Unternehmen eine Mobilfunk Lizenz erteilt. Heute Vodafone, hieß das damalige D2 Netz noch Mannesmann Mobilfunk und stand in Konkurrenz zum D1 Netz der DeTeMobil (Telekom)

Die Mobiltelefone wurden zunächst über Fernsehhändler und Kaufhäuser zu einem Preis von knapp 3.000 DM angeboten. Mein erstes tragbare Telefon war 1992 ein etwa 2kg schweres Orbitel mit einer Akkuleistung von gut 3 Stunden. Es folgte ein Ericsson GH 172 – es war merklich kleiner aber mit über 2200 Mark auch sau teuer. An SMS oder WhatsApp war zu dieser Zeit überhaupt nicht zu denken und eine Gesprächsminute kostete am Tage etwa 1.70 Mark!

Was sich zur heutigen Zeit nicht verändert hat, ist die Begierde Dritter. Denn mein damals wirklich heiß geliebtes Ericsson GH 172 wurde mir nach etwa 3 Monaten geklaut….

So, jetzt wünsch ich Euch viel Sonne und einen schönen Tag!

Foto: Bernau LIVE

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"