Anzeige  

Bernau: Kinderbauernhof in Börnicke droht die Schliessung

Großes Frühlingsfest am 13.+14. April

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Bernau: Am Montag, 28.09. ist die gesamte Stadtverwaltung wegen Umzug geschlossen
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Montag: Mix aus Sonne und einigen Wolken bei bis zu 18 Grad

Bernau (Börnicke): Mit einem ziemlichen Ruck fiel dieser Tage der Kinderbauernhof in Börnicke aus dem Winterschlaf.

Grund hierfür ist die mögliche Schließung des Geländes an der Ernst-Thälmann-Straße im Bernauer Ortsteil Börnicke.

Seit Jahren bietet das kleine Naturidyll Platz und Raum für zahlreiche Tiere, Kinder und Familien. Gerade am Wochenende oder zu kleineren Veranstaltungen, ist der Kinderbauernhof ein beliebtes Ausflugsziel für Groß und Klein. Zudem wird hier im kleinen Rahmen Landwirtschaft betrieben, die dem Kinderbauernhof auch die notwendige Existenz sichert.

Anzeige  

Nun droht dem Betreiber Heiko Jesse die Schließung vom Amtswegen. 

Als wir am vergangenen Sonntagvormittag den Kinderbauernhof besuchten, war eigentlich alles wie immer. Die Sonne schien, Tiere liefen munter umher und erste Besucher*innen nutzten das schöne Wetter für einen Spaziergang auf dem weitläufigen Gelände das einst zum Börnicker Schloß gehörte.

Als wir auf Heiko Jesse stießen wurde jedoch schnell klar, dass sich dicke Wolken über das Gelände breit machten. Grund hierfür ist ein Schreiben der Landkreises Barnim. Hierin beruft sich die Untere Bauaufsichtsbehörde auf eine Vereinbarung aus dem Jahre 2007. In dieser wurde damals festgelegt, dass dem damaligen Betreiber, einem Verein, eine Genehmigung zu Haltung von Nutztieren, bzw. des Kinderbauernhofes für nur 3 Jahre erteilt wurde. Die Gültigkeit der Genehmigung endete im Oktober 2010.

Dies ist nun einige Jahre her und mittlerweile ist das Gelände, welches zur Stadt Bernau gehört, als Grünfläche im Flächennutzungsplan ausgeschrieben. Der Betrieb eines Kinderbauernhofes wäre somit rechtlich gesehen, wohl nicht möglich, wenngleich der Hof bisher anscheinend toleriert wurde. Warum sich all die Jahre niemand um die “offizielle Erlaubnis” des Kinderbauernhofes kümmerte, entzieht sich unserer Kenntnis.

Bernau: Kinderbauernhof in Börnicke droht die Schliessung
Foto: Bernau LIVE / Maskottchen “Ferdinand”

Und wie gehts nun weiter? Der Betreiber hat nun die Möglichkeit auf die angekündigte mögliche Untersagung zu reagieren. Alternativ bestünde ggf. die Möglichkeit, dass die Stadt Bernau den Flächennutzungsplan kurzfristig ändert und sich der Betreiber um fehlende Genehmigungen bemüht. Ob dies allerdings schnell und unkompliziert möglich ist, können wir nicht beurteilen.

Heiko Jesse macht derweil ziemlichen Druck. Mit der Bernauer CDU im Rücken, er selbst ist hier Mitglied, startete er, bzw. die Bernauer CDU, bereits am Sonntag eine öffentlichkeitswirksame Onlinepetition, die sich an Bernaus Bürgermeister André Stahl richtet. Hier wird mit Unterschriften dazu aufgefordert, den Flächennutzungsplan unwiderruflich zu ändern und eine Landwirtschaft mit Streichelzoo zuzulassen.

Falls Ihr daran teilnehmen wollt, so findet Ihr die Petition online unter: https://www.openpetition.de/petition/online/rettet-ferdinand-kinderbauernhof-boernicke-erhalten

Zudem gibt es hier noch zahlreiche Detailinformationen zum Fall des Kinderbauernhofes.

Inwiefern die mögliche Untersagung seitens des Landkreises Barnim hier rechtens ist, können wir nicht beurteilen. Wir denken jedoch, dass der kleine Kinderbauernhof “Ferdinand” auf jeden Fall erhalten bleiben sollte. Zum einen sichert er eine Existenz und zum anderen ist er für viele Kinder und Familien eine Bereicherung in dem sonst sehr beschaulichen Börnicke.

Wir drücken die Daumen, dass Betreiber, Landkreis und die Stadt Bernau eine Lösung für den Erhalt finden werden. 

Am 13. und 14. April 2019 veranstaltet der Kinderbauernhof ein großes Frühlingsfest. An beiden Tagen erwartet Euch in Börnicke ein buntes Programm für die ganze Familie.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.