Anzeige  

Bernau – Barnim: Guten Morgen und mein Arbeitsweg im Vakuum

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Unfall 16:35 Uhr: Zwischen Willmersdorf und Schönfeld kam es auf der L236 zu einem Unfall – Vorsicht!
Verkehrshinweis: Vollsperrung der L200, AS Bernau Süd und Weißenseer Straße ab 19.10. – Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Donnerstag: Uns erwartet ein meist sonniger Tag bei bis zu 20 Grad

Habt Ihr das gewusst?

Bernau: Auf der Suche nach einer kleinen Morgenanekdote blieb ich heute irgendwie bei der Maßeinheit “Meter” hängen. Denn der “Meter” wurde heute, am 20. Oktober 1983, von der Generalkonferenz für Maß und Gewicht als Strecke neu definiert. An sich nicht wirklich spannend. Denn für jeden von uns ist ein “Meter” wahrscheinlich nur ein einfacher Meter, der dem Urmeter von 1795 folgte.

Damals wurde das Erste Mal der Meter als Längeneinheit definiert. Und dieser Meter hat es ziemlich in sich!

Anzeige  

Denn ein Meter ist definiert als die Länge der Strecke, die das Licht im Vakuum während der Dauer von 1/299 792 458 Sekunde zurücklegt. Wat???? So habe ich es noch garnicht gesehen. Wenn ich jetzt nur mal meinen täglichen Weg zur Arbeit berechnen würde, keine Angst, mach ich jetzt hier nicht, dann tun sich ja völlig neue Dimensionen auf… (…) Verrückt!

Und sonst? Heute bekommt die Kita “Murmeltiere” aus Bernau, als einzige im Barnim, vom Bundesfamilienministerium eine Auszeichnung für ihre flexiblen Öffnungszeiten. Wir sind mit dabei und werden später berichten…

So, jetzt werde ich erst einmal im Vakuum verschwinden und mich auf dem Weg ins Büro machen.

Euch einen schönen Donnerstag!

Foto: Bernau LIVE / Archiv Stadtpark Bernau

 

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.