Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Inselleuchten Marienwerder 2022 Inselleuchten Marienwerder 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: L31 zwischen Ladeburg und Lanke nach 8 Monaten Bauzeit wieder offen
Verkehrshinweis: Sperrung der L 200 in Richtung Bernau zwischen Autobahnausfahrt Bernau-Süd und Birkholzer Straße-  Info
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Dienstag: Am Morgen noch Regen möglich, später Mix aus Sonne und Wolken bei bis zu 26 Grad

Barnim: Meldungen der Polizeidirektion Ost vom Wochenende

Gartenfreund mit Messer – Tonnenweise Gips gestohlen – Zigarettenautomat aufgebrochen

Barnim: Auch an diesem Wochenende gab es für die Barnimer Polizei allerhand zu tun. Anbei einige Meldungen der Polizeidirektion Ost.

Eberswalde – Wüterich zu Boden gebracht

Anzeige Barnim Pflege Michels Kliniken

Polizisten wurden am Abend des 24.09.2016 in die Gartensparte „Justsche Grube“ gerufen, nachdem dort ein Mann mit einem Messer aufgetaucht war und Drohungen sowie Beleidigungen ausgesprochen hatte. Als der stark Alkoholisierte mitbekam, dass die Polizei informiert worden war, begab er sich unter weiteren Drohungen in Richtung seines eigenen Grundstückes. Die hinzugezogenen Polizisten fanden dort die Türen zum Grundstück und zum Gebäude offen. Aufforderungen, sich aus dem Haus zu begeben, ließ keine Reaktion erkennen. Als dann ein Polizist das Haus betreten wollte, sprang plötzlich der Gesuchte hervor und griff sich das besagten Messer von einem Tisch. Doch konnte er durch Eingriffstechniken zu Boden gebracht werden. Wie sich herausstellte, handelte es bei dem Messer um ein Küchenmesser mit einer Klinge von 12 Zentimetern. Der 50-Jährige musste im Krankenhaus eine Blutprobe lassen und fand sich anschließend im Gewahrsam wieder. Gegen ihn wird nun wegen Bedrohung, Beleidigung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Zepernick – Zigarettenautomat aufgebrochen

Am Morgen des 26.09.2016 sprengten noch Unbekannte in der Kastanienallee einen Zigarettenautomaten auf. Anschließend rafften die Täter eine noch unbekannte Anzahl von Zigaretten sowie das im Automaten vorgefundene Bargeld zusammen. Nach den bisherigen Untersuchungen wird von mehreren Tätern ausgegangen, welche auf Fahrrädern flüchteten.

Mögliche weitere Zeugen des Geschehens, welche bislang noch nicht mit der Polizei in Kontakt getreten sind, werden gebeten, sich mit dem Ermittlern unter der Rufnummer 03338-361-0 in Verbindung zu setzen!

Bernau – Hakenkreuze geritzt

Ein Zeuge bemerkte am frühen Abend des 24.09.2016 in der Weinbergstraße eine junge Frau, welche augenscheinlich etwas an eine Hauswand ritzte. In ihrer Begleitung hatte sich ein Jugendlicher befunden, welcher ebenfalls „Hand angelegt“ hatte. Wie sich herausstellte, war das Duo für ein 20×30 cm großes Hakenkreuz sowie weitere Einritzungen verantwortlich zu machen. Die 15-Jährige und ihr 13 Jahre alter Komplize müssen ihre Taten jetzt Kriminalisten der Direktion Ost erklären.

Wandlitz – Sattelzugmaschine samt Auflieger verschwunden

Am Abend des 25.09.2016 wurde die Polizei über das Verschwinden eines Sattelzuges samt Auflieger von einem Betriebsgelände im Eberswalder Weg in Kenntnis gesetzt. Der MAN hatte mehrere Tonnen Gips geladen gehabt. Für die betroffene Firma bedeutet der Verlust einen Schaden von rund 160.000 Euro.

Infos und Text via Polizeidirektion Ost

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige