Anzeige  

Barnim: Meldungen der Polizei aus Wandlitz, Eberswalde und Ahrensfelde

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Neuer Lockdown ab Montag, den 2. November 2020 – Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Donnerstag: Anfangs Regen, später auflockernde Bewölkung bei bis zu 11 Grad

Bernau – Barnim: Meldungen der Polizeidirektion Ost / PI Barnim vom heutigen Dienstag.

Eberswalde – Gartenlauben aufgebrochen

Anzeige  

Aus der Walter-Kohn-Straße erreichte die Polizei am 10.10.2016 die Kunde von einem Einbruchsdiebstahl. In der dortigen Gartenkolonie waren gleich drei Lauben von noch Unbekannten aufgebrochen und durchsucht worden. Nach erstem Überblick verschwanden mit den Tätern Werkzeuge und ein Rasenmäher.

Eberswalde – VW Polo verschwunden

Von seinem Abstellplatz auf einem Firmengrundstück in der Wilhelm-Conrad- Röntgen-Straße verschwand im Verlauf des vergangenen Wochenendes ein VW Polo mit dem amtlichen Kennzeichen EW-WR 2. Der Wert des Wagens wird auf rund 20.000 Euro geschätzt.

Eberswalde – Verstoß gegen das Waffengesetz

Am späten Abend des 10.10.2016 hielten Polizisten in der Freienwalder Straße einen VW Passat mit polnischem Kennzeichen zur Kontrolle an. In einem Ablagefach der Fahrertür entdeckten die geschulten Blicke der Beamten eine Gasdruckpistole sowie einen Schreckschussrevolver. Der 28 Jahre alte Fahrer musste beide Gegenstände herausrücken und erhielt eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Wandlitz – Auto aufgebrochen I

Wie der Polizei am 10.10.2016 gemeldet wurde, haben noch Unbekannte in der Straße Waldkorso einen PKW Renault aufgebrochen. Nach erstem Überblick fiel den Tätern aber nichts Verwertbares in die Hände. Der Sachschaden wird auf rund 300 Euro geschätzt.

Ahrensfelde – Auto aufgebrochen II

Am Nachmittag des 10.10.2016 gelangten noch Unbekannte gewaltsam in das Innere eines VW Golf, welcher zur Tatzeit auf dem Parkplatz eines Multicenters in Eiche abgestellt gewesen war. Die Diebe nahmen ein mobiles Navigationsgerät sowie ein Mobiltelefon an sich. Der so entstandene Sachschaden wird auf rund 700 Euro geschätzt.

(Infos und Text via Polizeidirektion Ost / PI Barnim)

Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.