Anzeige  

Aufräumarbeiten nach schwerem Unwetter im Barnim

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Reisen: Der “Kleine Grenzverkehr” nach Polen ist nun ohne Quarantänepflicht erlaubt. Beitrag
Verkehrshinweis: Vollsperrung der L200, AS Bernau Süd und Weißenseer Straße aufgehoben. Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Montag: Meist dicke Wolken, teils etwas regen bei bis zu 14 Grad

Straße zwischen Rüdnitz und Danewitz voll gesperrt!

Barnim – Biesenthal – Danewitz: Wie gestern bereits von uns berichtet, zogen über unsere Region einige kräftige Gewitter und sorgten für zahlreiche Schäden und Unterbrechung des Bahnverkehrs.

Besonders schlimm traf es hierbei eine Schneise rund um Danewitz/Dewinsee. Zahlreiche Bäume wurden durch eine Windhose/Tornado entwurzelt, krachten auf Häuser, zerstörten einen Bahnübergang oder private Gärten.

Anzeige  

Erst am heutigen Tag wurde das ganze Ausmaß sichtbar und die Feuerwehren waren, nach dem gestrigen Abend, auch am Sonntag mit der Schadenbeseitigung beschäftigt. Zu einem Einsatz musste sogar die Berliner Feuerwehr zur Hilfe anrücken.

Wo es nicht stürmte, sorgte Starkregen zu überspülten Straßen. So standen Autofahrer z.B. in Panketal/Zepernick teilweise bis zum Schweller im Wasser.

Auch einige Veranstaltungen mussten zeitweise unterbrochen werden. So pausierte z.B. das Race 61 in Finowfurt und geplante Rennen mussten verschoben werden.

Insgesamt hat sich Wetterlage im Barnim beruhigt und weitere Unwetter sind erst einmal nicht in Sicht.

Eine genaue Schadenhöhe kann im Augenblick noch nicht genannt werden. Ein Dank gilt all den Freiwilligen Feuerwehren rund um Biesenthal, die gestern und heute im Dauereinsatz waren.

Bitte beachten: Die Straße zwischen Rüdnitz und Danewitz ist bis auf Weiteres voll gesperrt! Auch für Fußgänger und Radfahrer! Der Bahnübergang ist nicht passierbar!

Fotos: Bernau LIVE

 

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.