Anzeige  
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 15.02.2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Termine bei der Stadtverwaltung Bernau nur mit hoher Dringlichkeit und vorherigem Termin: 03338 365-0 oder 365-131. Info
Wetter am Wochenende: Meist sonnig, Sonntag etwas wolkiger bei bis zu 6 Grad

Auffahrunfall mit 5 Fahrzeugen am Dreieck Barnim

Auffahrunfall auf Stauende am Dreieck Barnim

Barnim: Am heutigen Nachmittag kam es gegen 15:40 Uhr zu einem Auffahrunfall mit 5 Fahrzeugen auf der Autobahn BAB 10 am Dreieck Barnim in Fahrtrichtung Hamburg.

Anzeige  

Auf Grund von Fahrbahnmarkierungsarbeiten standen zum Unfallzeitpunkt nur 2 Fahrspuren zur Verfügung, infolgedessen sich ein Stau bildete.

Eine PKW Fahrerin übersah die Situation, fuhr in das Stauende und schob dabei 4 Fahrzeuge ineinander. Glücklicherweise wurde niemand schwer verletzt, lediglich die Beifahrerin der Unfallverursacherin zog sich eine leichte Verletzung an der Hand zu.

Zwei Fahrzeuge waren in Folge des Unfalls verkehrsuntüchtig und mussten durch einen Abschleppdienst abgeschleppt werden. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf etwa 15.000 €.

Vor Ort waren neben der Polizei und dem Rettungsdienst, Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Panketal.

Ein ähnlicher Unfall ereignete sich nur etwa 2 Stunden zuvor, auf der Schwanebecker Chaussee in Bernau. Hier kam es ebenfalls zu einem Auffahrunfall in Richtung Innenstadt bei dem 3 Fahrzeuge beteiligt waren.

(Das Autobahndreieck Barnim wurde im Zuge des Verkehrsprojekts Deutsche Einheit Nr. 11 von 2011 bis 2013 in sechs Phasen aus dem ehemaligen Dreieck Schwanebeck zu einem Kreuz um- und ausgebaut.)

Foto: Bernau LIVE

Anzeige Ausbildung GEITHNER BAU

Ähnliche Beiträge

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"