Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Siebenklang Festival Bernau Siebenklang Festival Bernau 2022

Barnim: Mann belästigte Frau – Polizei sucht Täter mit Phantombild

Polizeidirektion Ost - Bereich Barnim

 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist ab heute offiziell überall erhältlich
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Covid19: Wegfall der meisten Corona-Maßnahmen ab 03. April. Alle Infos
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Montag: Mix aus Sonne und einigen Wolken bei bis zu 23 Grad

Eberswalde – Täter mit Phantombild gesucht  (Phantombild)

Am 06. September, gegen 22:00 Uhr, sprach ein junger Mann eine Frau in der Max-Planck-Straße anzüglich an. Nachdem diese Frau ihre ablehnende Haltung klargemacht hatte, wurde er aggressiver und zog sie in den Wald. Dort bedrängte er die Geschädigte massiv. Es gelang ihr jedoch, sich loszureißen und wegzulaufen.

Anzeige Stellenangebote Maerkisch Edel

Die Polizei bittet die Bevölkerung, sich das Phantombild einmal genau anzusehen! Wer kennt einen solchen jungen Mann? Wer weiß, wo er sich aufhält?

Ihre sachkundigen Hinweise nimmt die Inspektion Barnim unter der Rufnummer  03338/3610 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Eberswalde – Schmierfinken ermittelt

In der Nacht zum 31.01.2018 schmierten noch Unbekannte an die Scheiben der Nebeneingangstür zu einer Schule im Brandenburgischen Viertel ein Hakenkreuz sowie mehrere Schriftzüge. Zeugen brachten die ermittelnden Polizisten auf die Spur von drei Kindern und Jugendlichen im Alter von zehn bis 14 Jahren. Sie werden sich jetzt erklären müssen.

Eberswalde – Vor Polizei geflüchtet

Am 31.01.2018, gegen 16:20 Uhr, wurde der Polizei eine Unfallflucht gemeldet. Kurz vor dem Kloster Chorin war ein PKW Opel in den angrenzenden Straßengraben geraten. Doch konnte die Insassen das Auto aus seiner misslichen Lage befreien. Anschließend suchten sie schleunigst das Weite.

Auf der Anfahrt zum Ort des Geschehens kam einer Funkwagenbesatzung in der Ortslage Eberswalde ein Opel entgegen, dessen Stoßstange nicht am eigentlich dafür vorgesehenen Platz angebracht war, sondern aus dem Kofferraum ragte. Daraufhin sollte das Auto angehalten werden. Doch dachten dessen Insassen gar nicht daran, sich einer Kontrolle unterziehen zu lassen. Vielmehr suchten sie ihr Heil in der Flucht und fuhren durch Eberswalde bis an die Bahnlinien der Straße Weite Umgebung. Dort sprangen vier Personen aus dem Wagen und rannten davon. Den Beamten gelang es, eines der Flüchtenden habhaft zu werden. Bei ihm handelte es sich um einen 29 Jahre alten Einheimischen, der bereits Einträge in polizeilichen Auskunftssystemen vorweisen konnte.

Wie sich herausstellte, waren am Opel gestohlene Kennzeichen angebracht gewesen. Das Fahrzeug war außerdem weder zugelassen noch versichert. Jetzt wird zu seinen Komplizen ermittelt. Die Vorwürfe lauten u.a. auf Urkundenfälschung, gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr, Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort sowie Diebstahl.

Ahrensfelde – Unfall forderte zwei Schwerverletzte

Am 31.01.2018, gegen 17:20 Uhr, kam in der Ahrensfelder Chaussee ein 26 Jahre alter Mann mit seinem BMW aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Sein Wagen geriet nach links und kollidierte mit einem entgegenkommenden Ford Mondeo.

Sowohl der 26-Jährige als auch die 54 Jahre alte Fahrerin des Fords mussten mit schweren Verletzungen in das Unfallkrankenhaus Berlin gebracht werden. Die Unfallstelle war für die Rettungs- und Bergungsarbeiten für 45 Minuten voll gesperrt.

Schorfheide – In Wohnhaus eingedrungen

Am Nachmittag des 31.01.2018 gelangten noch Unbekannte gewaltsam in ein Einfamilienhaus im Hufenweg. Dort taten sie sich in allen Räumen um und nahmen einen Stahlschrank, Angelzubehör sowie Computer- und Filmtechnik mit sich. Der genaue Sachschaden war bei Anzeigenaufnahme noch nicht abschließend geklärt. Jetzt ermitteln Spezialisten der Kriminalpolizei zu den Tätern und zum Verbleib des Diebesgutes.

Infos und Meldungen via Polizeidirektion Ost für den Bereich Barnim.

Barnim: Mann belästigte Frau - Polizei sucht Täter mit Phantombild
Foto: Phantombild der Polizei

 

Anzeige
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige
error: Alert: Inhalt ist geschützt !!