Anzeige  

Aufbauarbeiten zum Hussitenfest Bernau haben begonnen

 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Bernau: Verkaufsoffener Sonntag (11.12.) in der Bernauer Innenstadt und in der Bahnhofs-Passage
Verkehr: Glätte in und um Bernau – Vorsicht auf den Straßen
Veranstaltung: Bernauer Weihnachtsmarkt bis 11. Dezember – Lichterglanz bis 22.12.
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Wetter am Samstag: Stark bewölkt, meist trocken bei Höchsttemperaturen von bis zu -1 Grad

Bernau (Barnim): Am kommenden Freitag ist es endlich soweit und das diesjährige Hussitenfest Bernau öffnet seine Pforten.

Wie wir bereits berichteten, wurden hierfür am vergangenen Samstag Kabel im Stadtpark verlegt. Am heutigen Dienstag wurde damit begonnen, den Rummel aufzubauen. Zudem bereichern die ersten „Buden“ den Stadtpark und der Spielplatz verwandelt sich in eine Mittelalter-Kulisse

Anzeige Weihnachtsbäume - Gärtnerei Schubert Grüntal

Auf Grund der vielen Liefer-Fahrzeuge und herumliegenden Utensilien, sollte man zur Zeit mit Vorsicht durch den Stadtpark laufen und etwas aufpassen.

Aufbauarbeiten zum Hussitenfest Bernau haben begonnen

9. bis 11. Juni: Bernau feiert Hussitenfest (Infos der Stadt Bernau)

Zu einer Zeitreise ins Mittelalter lädt Bernau für das zweite Juni-Wochenende ein (9. bis 11. Juni). Dann feiert die ganze Stadt Hussitenfest. Und zwar das 26. Mal seit der „Wende“.

Im Lutherjahr wird im Festprogramm an die Verbindung des großen Reformators zu Jan Hus erinnert. Auf Hus geht zum einen die hussitische Bewegung zurück, zum anderen ist er einer der Väter der Reformation. Auf dem Scheiterhaufen soll er seinen Peinigern prophezeit haben: „Heute bratet Ihr eine Gans, aber aus der Asche wird ein Schwan auferstehen.“ Mit der Gans meinte er sich selbst, als Schwan sah sich sein geistiger Nachfolger Martin Luther.

Eröffnet wird das Hussitenfest am Freitag (9. Juni) um 16.30 Uhr vor dem historischen Steintor. Im prächtigen Festumzug durch die Innenstadt am Sonnabend (10. Juni, Beginn: 11 Uhr) lassen dann rund 1.600 Akteure in 54 lebendigen und mit viel Liebe zum Detail gestalteten Bildern die Stadtgeschichte Revue passieren.

Neben den gut bekannten gibt es auch wieder einige neue Bilder. So präsentiert der Heimatverein den Rathausneubau von 1801 bis 1805, der Förderverein der Dorfkirche Birkholz erinnert an den Turmbau im Jahre 1829 und ganz aktuell wird die Eröffnung der Kindergärtnerei in der Viehtrift dargestellt. Zehn Musikkapellen spielen im Umzug auf. Attraktionen werden auch die 15 originell gestalteten Festwagen und die Pferdegespanne sein.

Besuchermagnet ist alljährlich der Mittelaltermarkt im Stadtpark mit passender Musik, spannenden Turnieren und aberwitzigen Gaukeleien. Handwerker zeigen alte Techniken und im Lager der Bernauer Briganten wird mittelalterliches Leben zelebriert.

Zum Volksfest im Park gehört wieder ein Rummel mit Riesenrad und -schaukel, Autoscooter, Trampolin, Kindereisenbahn und vielem anderen. Der König-Drosselbart-Markt mit einem großen Angebot an Töpferwaren wird in diesem Jahr auf dem Kirchplatz veranstaltet.

In den Spiel- und Erlebniswelten gleich nebenan auf dem Marktplatz können sich die Besucher auf überdimensional großen historischen Holzspielen auf eine spielerische Zeitreise begeben.

Fulminanter Abschluss des Hussitenfestes wird das Festspiel „Die Schlacht vor Bernau“ am Sonntag (11. Juni) auf der großen Bühne im Stadtpark von und mit den Bernauer Briganten und ihren kampferprobten tschechischen und deutschen Freunden sein (Beginn: 17 Uhr).

Das Hussitenfest Bernau hat eine lange Tradition und seinen Ausgangspunkt in der Freude der Bernauer über die glücklich überstandene Belagerung ihrer Stadt durch die Hussiten im Jahre 1432. Heute feiern die Bernauer gemeinsam mit vielen tschechischen Gästen, dass aus den Feinden von einst Freunde geworden sind.

Anreise über die A 11 (Abfahrten Bernau-Nord und -Süd) oder L 200 (ehemalige B 2), Parkplätze rund um die Innenstadt, Parkhaus Waschspüle und Parkpalette am Bahnhof; S-Bahn-Linie 2 bis Endstation, Regionalexpress RE 3 oder Regionalbahn RB 24.

Die Anreise zum Hussitenfest Bernau mit öffentlichen Verkehrsmitteln wird empfohlen.

Hier findet Ihr den Hussentenfest-Flyer mit Programm auch hier zum download.

 

Anzeige Juwelier Gold Engel Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Unkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir zum Teil in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.