Anzeige  

Bernau: Viele Hundekotbeutel, eine Wildkamera und ein Ultimatum

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 02.11. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Wochenende: Meist dicke Wolken und regnerisch bei bis zu 15 Grad

Du hast nur noch 5 Stunden Zeit!

Bernau: Immer wieder erreichen und Botschaften unserer Leser. Bis zu 20 Mal pro Woche geht es um ganz Wichtiges, mal etwas weniger Wichtiges um Nachdenkliches oder Belangloses.

Nun erreichte uns eine Botschaft unseres Lesers Ronny, die wir hier gerne im Wortlaut an unsere Leser weitergeben wollen. In einem “knallharten” Ultimatum erhofft sich Ronny, dass sich ein “Hundekotentsorger” nunmehr endlich stellt und die Hinterlassenschaften seines Vierbeiners beseitigt…

Anzeige  

Aber lest selber was Ronny zu sagen hat:

“An die Person die ständig die Hundekot Beutel auf dem Klosterfelder Weg am Feldrand hin wirft. Möchte ich bitten dieses bis Sonntagabend zu entsorgen. Ansonsten werde ich Bilder von ihnen veröffentlichen an Zeitung und überall im Internet. Dank meiner Wildkamera sind sie gut zu erkennen.

Anstatt die Hundescheisse liegen zulassen vermüllen sie mit dem Plastik die ganze Landschaft.

Bis morgen Abend (Sonntag 19.03.2017) ist das weg! Ist dies nicht der Fall werden sie wie oben geschrieben in der Zeitung und im Internet veröffentlicht zudem wird sich das Ordnungsamt sehr über diese schönen Fotos von Ihnen freuen.”

Auch wenn uns Ronny´s Ultimatum schon etwas zum schmunzeln bringt und wir ganz sicher keine “Fotos” veröffentlichen, so finden wir, dass jeder Hundehalter die Hinterlassenschaften nicht SO entsorgen sollte!

 

Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.