Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Siebenklang Festival Bernau Siebenklang Festival Bernau 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist offiziell überall erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Wochenende: Mix aus Sonne, Wolken, Wind und örtlichen Schauern bei bis zu 15 Grad

Großeinsatz in Bernau: Polizei unterbindet Corona-Spaziergang

Unangemeldete Kundgebung aufgelöst

Bernau / Barnim: Ein ungewohntes Bild bot sich am heutigen Montagabend in unserem Städtchen Bernau.

Wohin man auch sah, prägten Polizistinnen und Polizisten sowie etliche Einsatzfahrzeuge das Bild der Bernauer Innenstadt. Zwischendrin zahlreiche Menschen, die auch am heutigen Montag mit „Spaziergängen“ gegen die Corona-Maßnahmen durch die Stadt laufen wollten.

Im Gegensatz zu den vergangenen Montagen wurde dies allerdings im Keim unterbunden. Gleich zu Beginn informierten die Beamten mit Lautsprecherdurchsagen höflich aber bestimmend darüber, dass es sich bei der heutigen Ansammlung um keine angemeldete Kundgebung handelt und es wurde darum gebeten, einen Versammlungsleiter zu benennen, bzw. Abstand zu halten, einen Mund- und Nasenschutz zu tragen und den Versammlungsort, in diesem Fall die Bürgermeisterstraße, umgehend zu verlassen, bzw. keine neuen Versammlungsgruppen zu bilden.

Anzeige Stellenangebote Maerkisch Edel

Da zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Aufforderungen nicht nachkamen, folgten um 18.10 Uhr weitere Lautsprecherdurchsagen der Polizei. Diese vermittelten, dass die „Versammlung“ mit sofortiger Wirkung aufgelöst sei und nun Personenkontrollen stattfinden werden. Unter dem Applaus einiger Anwesenden wurde weiterhin darüber informiert, dass Sie u.a. gegen die Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg verstoßen haben in dem sie auf Masken verzichteten, sich nicht auflösten und keinen Abstand von mindestens 1,50 Meter hielten.

Während die Polizei in den letzten Wochen bei Bernauer Spaziergängen meist zusah und die unangemeldeten „Corona-Spaziergänge“ augenscheinlich schützend begleitete und duldete, zeigte sie heute eine unübersehbare Präsenz. Wie der Pressesprecher der Polizei, Stefan Möhwald, Bernau LIVE vor Ort mitteilte, waren gleich zahlreiche Einheiten im Einsatz. So etwa Polizistinnen aus dem Barnim, der Bereitschaftspolizei, der Bundespolizei, Kriminalpolizei und LKA. Während eine ähnliche Versammlung in Eberswalde am heutigen Abend ordnungsgemäß angemeldet wurde, geschah dies in Bernau nicht. Die Folge waren u.a. Identitätsfeststellungen oder Anzeigen wegen des Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz. Zudem wurde unter anderem das Nichttragen des Mund- und Nasenschutzes im Rahmen von Ordnungswidrigkeiten erfasst.

Kundgebung Bernau

Wie uns die Polizei bestätigte, verfolge sie die „Verabredungen“ zu Versammlungen dieser Art in Telegram-Gruppen und sozialen Netzwerken sehr genau. Insofern hatte man auch vollumfängliche Kenntnis von der heutigen Versammlungs-Verabredung. Im Vorfeld hatte man sich hier bereits über die bestehende Polizei-Präsenz gewarnt und ausgetauscht. Vielleicht waren es aus diesem Grund heute bei weitem nicht so viele Teilnehmer:innen wie in den vergangenen Wochen.

Während die Polizei sich auf verschiedene Teilnehmer konzentrierte, versuchten sich kleinere Versammlungsgruppen an verschiedenen Stellen der Innenstadt zu positionieren. Auch hier war die Polizei meist zur Stelle und hat alle Sammlungen sofort unterbunden.

Auch aktuell, 19.55 Uhr, ist die Polizei noch immer im Einsatz und kontrolliert die Innenstadt von Bernau auf sämtliche Versammlungs-Ansammlungen. Wie uns Leser:innen mitteilten ist die Polizei auch in anderen Orten und Gemeinden im Einsatz.

Generell sind „Spaziergänge“ oder Kundgebungen auch während der Pandemie nicht verboten. Jeder hat das Recht diese Durchführung oder daran teilzunehmen. Allerdings mit vorheriger Anmeldung und unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften. Hierauf wurde in Bernau in den letzten Wochen sowie am heutigen Montag bewusst verzichtet.

IMG 6935

IMG 6926

IMG 6943

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige
error: Alert: Inhalt ist geschützt !!