Anzeige
Holland-Park - Bild kann nicht geladen werden.  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Wetter am Sonntag: Mix aus Sonne und Wolken bei teils kräftigem Wind – bis 16 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

„Willkommen Zuhause“ – Filmfestival Bernau startet 2024 in die 2. Runde

Vom 27.09.-29.09.2024 in Bernau

Nachrichten aus Deutschland und der Welt (Testbetrieb)

Bernau / Barnim: Auch in diesem Jahr darf sich Bernau im September auf ein großartiges Filmfestival fernab vom Mainstream-Kino freuen.

Unter dem Motto „Willkommen Zuhause“ könnt ihr euch mit eurem eigenen Film am Festival beteiligen und ein Teil davon werden. Neben Spiel- und Dokumentarfilmen gibt es in diesem Jahr auch eine »Jugendsektion Kurzfilm«, in welcher Bernauer Kinder und Jugendliche eigene Kurzfilme zum Wettbewerb einreichen können. Bereits seit dieser Woche können eure Filme eingereicht werden.

Im September 2023 veranstaltete der „Ereignishorizont e.V.“ das erste Bernauer Spiel- und Dokumentarfilm-Festival „Willkommen Zuhause“ und fand großen Zuspruch. In diesem Jahr soll es nun eine Fortsetzung geben.

Anzeige
 

„Die ersten Erfahrungen haben uns ermutigt, unser regionales Kulturangebot voranzutreiben und sogar weiter auszubauen. Wir freuen uns, wenn das Festival noch mehr Menschen begeistern, intensive Diskussionen anregen oder Filme auf der großen Leinwand zeigen kann, die es im regulären Kulturbetrieb vielleicht nicht geschafft hätten. Dabei zählen nicht nur (aber auch!) die verkauften Tickets an der Kinokasse, sondern ebenso die Qualität der Kulturerlebnisse, die wir bereiten. Klein, aber fein soll es werden – und eher leise statt laut, so die Veranstalter in ihrer Ankündigung.

Auf unserem Festival möchten wir Orte schaffen, an denen wir einander zuhören, ins Gespräch kommen und Geschichten erzählen. Hier im alltäglichen Leben kann sich die Kraft des Kommunalen entfalten. Sie kommt aus dem Gemeinsinn, aus den Gesprächen über den Gartenzaun, aus einer Verbindlichkeit und Zugehörigkeit, die sich täglich neu findet und beweist. Aus Gegensätzen können Toleranzen werden, denn vieles, was unvereinbar scheint, kann im Konkreten gut miteinander auskommen. Dabei ist es entscheidend für den gesellschaftlichen Zusammenhalt, dass Ideen wie „Heimat“ nicht dem Populismus überlassen werden.“

"Willkommen Zuhause“ - Bernauer Filmfestival startet 2024 in die 2. Runde

Vom 15. März bis 31. Mai 2024 läuft der Aufruf zum Einreichen von Langfilmen. Filmschaffende, die sich durch unser Konzept angesprochen fühlen, sind herzlich eingeladen, ihre Werke einzusenden und sich um eine Teilnahme zu bewerben. Eine Fachjury wertet die Einreichungen aus und kuratiert sie für das Festival. Unter allen Einreichungen, die es letztlich ins Programm des Festivals schaffen, wird ein Preisgeld in Höhe von 500,-€ vergeben. Das detaillierte Programm wird Ende Juli 2024 veröffentlicht.

Neu ist in diesem Jahr daher unsere Jugendsektion, die sich an alle Schülerinnen und Schüler aus Bernau richtet. Ihr seid herzlich eingeladen, uns eure eigenen Kurzfilme vorzustellen. Sie sollten nicht länger als 7 Minuten sein und können zum Beispiel ganz einfach mit der Handy- oder einer anderen mobilen Kamera gedreht werden. Apps unterstützen euch bei der Erstellung des Films. Über einen Handlungsleitfaden erhaltet ihr zusammen mit euren Lehrkräften wichtige Hinweise dazu, wie ihr an die Dreharbeiten herangehen könnt. Wenn ihr interessiert seid und noch Fragen habt, meldet euch gerne direkt bei uns.

Filmfestival Bernau - Vorauswahl von 12 eingereichten Spiel- und Dokumentarfilmen

Das Festival wird auch in diesem Jahr (27.09.-29.09.2024) an drei verschiedenen Orten stattfinden. Die meisten Vorstellungen werden im “Filmpalast Bernau” laufen. Zusätzliche Sondervorstellungen wird es im Gemeindesaal der Evangelischen Kirchengemeinde Bernau und im Jugendtreff Dosto geben.

Zuhause ist ein Gefühl, welches offen oder verborgen, in jedem Menschen wohnt. Zuhause kann man gleichermaßen lieben und verachten, vermissen und verdrängen, brauchen und verleugnen. So individuell wie dieses Zuhause sein kann, so einzigartig sind auch die Filme, die wir auch in diesem Jahr beim zweiten Bernauer Filmfestival zeigen werden. In der Stadt vor den Toren der großen Metropole finden wir laute und leise Töne und heißen Publikum und Filmschaffende für drei ganz besondere Tage herzlich willkommen.“

Alle Informationen zum Filmfestival findet Ihr auf der Homepage: https://zuhausefilmfestival.de

 

Anzeige
Verwendete Quellen
Ereignishorizont e.V.
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content