Anzeige  

Moin aus Bernau – Sommerwetter mit bis zu 33 Grad in unserer Region

Euch einen stressfreien Dienstag

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Dienstag: Zum Tagesstart wolkig, später sonniger bei bis zu 18 Grad

Bernau (Barnim): Guten Morgen aus Bernau und Euch einen wundervollen Dienstag. Bereits jetzt liegen die Temperaturen in Bernau und Drumherum bei über 20 Grad.

Wir wünschen Euch einen nicht all zu stressigen Dienstag und vor allem einen zeitigen Feierabend oder ein wenig Hitzefrei.

Anzeige  

Verkehr

  • bis Freitag, 1. Juni, ist die Fischerstraße im Einmündungsbereich der Wandlitzstraße aufgrund von Straßenreparaturen voll gesperrt. Die Stadt Bernau bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis
  • A11 – zwischen Bernau Süd und Dreieck Barnim wird der Rasen gemäht – hier gibt es teils nur eine Fahrspur

Hinweis – Schülerfahrausweise in Barnim

Bis spätestens zum 2. Juni 2018 sollte die Neubeantragung von Neubeantragung von Schülerfahrausweisen erfolgen. Darauf verweist der Landkreis Barnim in einer Mitteilung.

Um allen Barnimer Schülerinnen und Schülern rechtzeitig den Fahrausweis zustellen zu können beziehungsweise die Spezialbeförderung zu gewährleisten, wird darauf hingewiesen, dass die Neubeantragung der Schülerfahrausweise sowie der Schülerspezialbeförderung für das Schuljahr 2018/2019 schnellstmöglich, spätestens aber bis zum 2. Juni 2018 beim Landkreis Barnim, Strukturentwicklungs- und Bauordnungsamt, Am Markt 1, 16225 Eberswalde erfolgen sollte. Mehr dazu.

Vorsicht Waldbrandgefahr

Auf Grund der Witterung wurde die höchste Waldbrandgefahrenstufe (5) ausgerufen. Damit ist z.B. das Befahren des Waldes, bzw. der Waldwege untersagt. Aus gegebenen Anlass sollte auf Lagerfeuer oder Rauchen in dessen Nähe ebenfalls verzichtet werden.

In Anbetracht der extrem hohen Brandgefahr sollte alles unterlassen werden, was zu einem Brand im Wald und in der Feldflur führen könnte. Der kleinste Funke kann eine Katastrophe auslösen. Menschliches Handeln verursacht mehr als 90 Prozent aller Waldbrände mit bis zu 99 Prozent der Waldbrandschadflächen, so das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg.

Die gebotenen Vorsichtsmaßnahmen sind unbedingt einzuhalten. Ordnungswidrigkeiten können gemäß Waldgesetz (Vorschrift § 23) mit einer Geldbuße bis zu 20.000 Euro geahndet werden.

Rauchen im Wald und in der Feldflur unterlassen!
Im und am Wald (Mindestabstand 50 m) kein Feuer entzünden!
Keine glimmenden Zigaretten aus dem Auto werfen!
Das befahren von Wäldern mit Fahrzeugen ist verboten
Melden Sie bitte alle bemerkten Brände unverzüglich der Feuerwehr (Notruf 112) oder der Polizei (Notruf 110).

(Quelle: https://mlul.brandenburg.de/wgs/text)

Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.