Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Inselleuchten Marienwerder 2022 Inselleuchten Marienwerder 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: L31 zwischen Ladeburg und Lanke nach 8 Monaten Bauzeit wieder offen
Verkehrshinweis: Sperrung der L 200 in Richtung Bernau zwischen Autobahnausfahrt Bernau-Süd und Birkholzer Straße-  Info
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Dienstag: Am Morgen noch Regen möglich, später Mix aus Sonne und Wolken bei bis zu 26 Grad

Ho, ho, ho – Winter in Bernau und Drumherum – Kommt gut zur Arbeit

Verkehrsmeldungen

Bernau (Barnim): Der Jahreszeit entsprechend, legte sich in der heutigen Nacht eine weiße Schneedecke über unsere Region und sorgte für einen Hauch von Winterzauber.

Bei zur Zeit +1 Grad sollte dies jedoch nicht von langer Dauer sein. Zudem ist es teils sehr glatt auf den Straßen. Ihr solltet auf jeden Fall etwas mehr Zeit auf dem Weg zur Arbeit einplanen.

Anzeige Barnim Pflege Michels Kliniken

Verkehr

Bernau: An der Kreuzung Wandlitzer Chaussee / Johann-Friedrich-A.-Borsig-Straße ist die Ampelanlage heute Morgen ausgefallen. Auf der A11 in Richtung Prenzlau kann es kurz hinter der Abfahrt Bernau Nord noch zu Behinderungen kommen. Hier gab es heute Morgen einen Unfall.

Voll ist es zur Zeit aus Schwanebeck, Richtung Blumberg, Ahrensfelde, Malchow in Richtung Berlin. Hier definitiv 30 Minuten mehr einplanen. Zur Autobahnabfahrt Weißensee steht Ihr zur Zeit im Mega Stau – teils geht es nur im Schritttempo voran.

Auf Grund einer (behobenen) Weichenstörung am Bahnhof Gesundbrunnen kann es noch zu Verspätungen bei der S2 kommen.

Generell ist es teils sehr glatt draußen und es gab bereits einige Unfälle. Bitte fahrt vorsichtig und nehmt Euch Zeit!

Winterdienst Bernau

Die Stadt Bernau bietet wieder eine kostenfreie Winterdienst-Hotline an, an die sich die Bürger mit Problemen, Hinweisen und Fragen zum Winterdienst wenden können. Die geschulten Mitarbeiter des Call-Centers leiten diese gebündelt und zeitnah an die Verwaltung weiter, so die Stadt Bernau in einer Mitteilung.

„Durch die Einrichtung der Telefon-Hotline wird es den Mitarbeitern der Verwaltung möglich sein, Anliegen zügig zu bearbeiten, Vorortkontrollen zeitnah vorzunehmen und Rückfragen schneller zu beantworten. Allerdings bedeutet das nicht, dass jedes Problem sofort behoben werden kann“, sagt Marco Böttcher vom Wirtschaftsamt. Schließlich gebe es bei den Straßen je nach Verkehrsbedeutung Dringlichkeitsstufen. So müssen erst Hauptverkehrsstraßen und dann Anliegerstraßen von Schnee und Eis beräumt werden.

Die für die Bürger wieder kostenfreie Winterdienst-Hotline ist bis zum 31. März montags bis samstags von 8 bis 18 Uhr unter der Nummer 0800 / 555 333 5 zu erreichen.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige