Anzeige  

Guten Morgen aus Bernau – Wolf legt Verkehr am Dreieck Barnim lahm

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Stau und erhebliche Verkehrsbehinderungen. Mehr dazu im Morgenbeitrag
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Donnerstag: Mix aus Sonne und Wolken bei bis zu 21 Grad

Bernau (Barnim): Wir hoffen, Ihr hattet einen nicht allzu stressigen Tagesstart in den heutigen Donnerstag. Auch heute erwarten wir viel Sonne und Temperaturen von bis zu 28 Grad.

Ob Ihr gut zur Arbeit gekommen seid, fragen wir mal lieber nicht. Denn aktuell staut es sich auf der A11 in Höhe Dreieck Barnim erheblich. Nach Informationen der Polizei soll hier ein Wolf angefahren worden sein. Momentan, 08.35 Uhr, geht zumindest in Fahrtrichtung östlicher Berliner Ring (Dreieck Barnim zur A10) nichts mehr.

Anzeige  

Wie im Nachtrag bekannt wurde, war das Tier leider so schwer verletzt, dass es in Eberswalde eingeschläfert werden musste.

Termine 

Am heutigen Donnerstag lädt die Stadt Bernau zum Wirtschaftsempfang ein.

Morgen startet das 27. Hussitenfest in Bernau. Eröffnet wird das Hussitenfest am Freitag (8. Juni) um 16.30 Uhr vor dem historischen Steintor. hier findet erstmals auch ein Feuerwerk statt, das um 22.30 Uhr die Gesichter der Zuschauer erhellen wird.

Am Freitag, dem 8. Juni, wird anlässlich der Eröffnung des Bernauer Hussitenfestes von 18 bis 19 Uhr ein kleiner Umzug vom Stadtpark über die Berliner Straße, die Bürgermeisterstraße, weiter vom Marktplatz in die Brauerstraße und über die Berliner Straße zurück zum Stadtpark durchgeführt. Daher ist kurzzeitig mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen.

Alle Infos zum Hussitenfest findet Ihr hier.

 

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.