Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Corona-Testzentrum: Nun auch in Lobetal an 7 Tage pro Woche – Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 19.04.2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Termine bei der Stadtverwaltung Bernau nur mit hoher Dringlichkeit und vorherigem Termin: 03338 365-0 oder 365-131. Info
Wetter am Wochenende: Mix aus Sonne und Wolken, etwas Regen möglich bei bis zu 15 Grad

Guten Morgen aus Bernau – Sandmann, Henkerhaus und Verkehr

Euch einen schönen Mittwoch

Bernau (Barnim): Mit 8 Grad und unangenehmen Sprühregen starten wir in den heutigen November-Mittwoch.

Wir hoffen, Ihr seid gut zur Arbeit gekommen. Falls noch nicht, hier einige Verkehrstipps.

Anzeige  

Während der Verkehr in Bernau momentan ganz gut rollt, so solltet Ihr in Richtung Berlin ein paar Minuten mehr einkalkulieren. So etwa zwischen Lindenberg und Malchow oder auf der Bucher und Schönerlinder Straße an der A114.

Am heutigen Mittwoch, dem 22. November 2017, sind die Stellflächen in der Ladestraße (Schwarzer Weg), in der Nähe des Bahnhof Bernau, von 7 bis 17 Uhr gesperrt. Grund dafür sind Untersuchungen des im Untergrund verlaufenden Regen- und Schmutzwasserkanals.

Und sonst? Unser Sandmännchen hat heute Geburtstag. Heute vor 58 Jahren, am 22. November 1959, strahlte der damalige DFF (DDR Fernsehen) die erste Folge nur wenige Tage vor dem „West-Sandmännchen“ aus. Hier für alle noch einmal der Liedtext:

Sandmann, lieber Sandmann,
es ist noch nicht so weit!

Wir sehen erst den Abendgruß,
ehe jedes Kind ins Bettchen muss,
du hast gewiss noch Zeit.

Kinder, liebe Kinder,
es hat mir Spaß gemacht!

Nun schnell ins Bett und schlaft recht schön,
dann will auch ich zur Ruhe gehn,
ich wünsch’ euch gute Nacht.

Melodie: Wolfgang Richter – Text: Walter Krumbach

Veranstaltungstipp: Lese- und Veranstaltungstage in Bernau ‘Wunder, Legenden, Mythen’

Heute – 16 bis 17.30 Uhr, Museum Henkerhaus, Am Henkerhaus 1: Lesung „Von sagenhaften Wundern im Harz und in der Mark“ Bei einem Tee liest Beate Eckhardt schaurige und gruselige Sagen aus dem Harz und aus der Mark für große Kinder ab 10 Jahren. Eintritt: 3 € (ermäßigt 1,50 €); Tel.: (0 33 38) 22 45

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"