Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 16. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Bernauer Stadtverwaltung wieder im Regelbetrieb. Beitrag
Wetter am Donnerstag: Meist bewölkt, immer wieder regen bei bis zu 20 Grad

Bis zu 30 Grad am heutigen Dienstag – guten Morgen aus Bernau

Verkehr und Veranstaltungen

Bernau (Barnim): Nach einer frischen Nacht zeigt sich der Sommer wenige Tage vor Herbstbeginn noch einmal von seiner schönsten Seite.

Mit bis zu 30 Grad wird es heute und in den kommenden Tagen noch einmal ziemlich sommerlich in Bernau und Drumherum. Wer noch einmal die Sonne am Strand genießen möchte, hat dazu z.B. im Strandbad Wukensee oder im Waldbad Liepnitzsee die Gelegenheit. Die Plansche in Bernau sowie das Freibad in Bernau Waldfrieden sind bereits im Winterschlaf.

Anzeige  

Wir hoffen, Ihr seid gut zur Arbeit gekommen und wünschen Euch einen stressfreien Tag.

Verkehr

Wegen Bauarbeiten ist die Bernauer Allee in vom Kreisverkehr bis zur Einmündung der Fritz-Reuter-Straße bis Ende 2019 wegen Bauarbeiten für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Die Zufahrt zu den Verbrauchermärkten kann jedoch vorerst weiter genutzt werden.

Die Buslinien 868, 891, 899 und 901, die auf dieser Strecke verkehren, werden ab 17. September über die Elbe-, die Main-, die Mittel- und die Goethestraße geführt – Ersatzhaltestellen werden derzeit eingerichtet. Für Autofahrer wird eine weiträumige Umfahrung eingerichtet.

Anwohner und Gewerbetreibende, Rettungsdienste und Müllabfuhr können die Grundstücke entlang des gesperrten Abschnitts prinzipiell erreichen. Dennoch kann es hier vereinzelt zu Erschwernissen kommen. Mehr dazu.

A11

Noch bis zum Nachmittag des 21. September 2018 bleibt die AS Wandlitz gesperrt.

Termine

Stadtteilgespräch mit dem Bürgermeister in Schönow: Dienstag, 18. September, 18 bis 20 Uhr – in der Grundschule Schönow (Mensa), Dorfstraße 37 b.

Zu einer interaktiven und spektakulären Ausstellung lädt das Forum Bernau vom 17. bis 29. September 2018 ein.

In der Ausstellung PHÄNOMENALE Welten werden im Forum Bernau erstaunliche naturwissenschaftliche und technische Phänomene unmittelbar erfahrbar. Die gezeigten Exponate laden sowohl große als auch kleine Besucher zum Mitmachen und Ausprobieren ein. Auf einfache und spielerische Weise werden alltägliche Phänomene mit allen Sinnen erlebt. Mehr dazu.

Bernau im Dialog – Bürgersprechstunde der CDU Bernau am 18. September 2018

In der Zeit von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr steht im CDU-Bürgerzentrum Bernau in der Berliner Straße 79 der sachkundige Einwohner im Stadtentwicklungsausschuss und stellvertretende Vorsitzende der CDU Bernau Sebastian Bruch für Ihre Anliegen und Gespräche mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern zu aktuellen Themen der Stadtpolitik zur Verfügung.

Als Ansprechpartner für überregionale Anliegen ist auch ein Mitarbeiter des direkt gewählten Bundestagsabgeordneten Hans-Georg von der Marwitz vor Ort. Außerhalb der Bürgersprechstunden sind jederzeit Anfragen unter der Bernauer Rufnummer 0 33 38/76 43 45 möglich.

Vorschau 19.09.2018

Begrüßt mit uns den Herbst mit Liedern und Geschichten im AWO-Treff Bernau

“Gemeinsam mit der Kontakt-und Begegnungsstätte lädt der AWO- Ortsverein Bernau am Mittwoch, den 19.September um 16:00 Uhr alle interessierten Bürger in den Treff an der Stadtmauer 12 ein, um in netter Runde, bei Kaffee und Kuchen, die neue Jahreszeit zu begrüßen.

20.09.2018

Nobel Popel zeigt „Zebrastreifen” in der Stadthalle am Steintor Bernau

„Zebrastreifen” (Die ideale Ergänzung für den Verkehrserziehungsunterricht.)   für Leute von 5 – 10 Jahren / Dauer ca. 60 min Text: Uwe Kurt Müller Musik: Micha Ritter

In diesem Theaterstück für kleine Menschen, die sich allein im großen Verkehrsgetümmel zurechtfinden sollen, werden viele Situationen des alltäglichen Straßenverkehrs dargestellt und auf Gefahren hingewiesen. Und Nopo, ja Nopo der kleine Kobold ist natürlich der „Straßenverkehrsbestbescheidwisser“ und kann den Kindern viele tolle Tipps geben. Oder nimmt er seinen Mund wieder mal zu voll?

Eintritt: 4,50 € (Begleiter von Gruppen = Eintritt frei)

Karten unter: 030 4455334 oder karten@nobel-popel.de

Anzeige Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"