Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 16. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Bernauer Stadtverwaltung wieder im Regelbetrieb. Beitrag
Wetter am Dienstag: Viel Sonne und sommerliche Temperaturen von bis zu 28 Grad

24 Grad in Sicht – Euch einen stressfreien Mittwoch

Bernau (Barnim): Auch wenn sich gerade ein paar dicke Wolken vor die Sonne schieben, so erwarten wir bis 24 Grad in unserer Region.

Und sonst? Heute ist Weltblutspendetag. Dieser Tag wird seit 2004, jeweils am 14. Juni, dem Geburtstag von Karl Landsteiner, dem Entdecker der Blutgruppen, begangen. Hierzu finden am heutigen Mittwoch zahlreiche Aktionen rund um das Blut spenden satt.

Anzeige WOBAU Bernau

Der medizinische Bedarf an Spenderblut ist in Deutschland weiterhin hoch. Blutkonserven und Medikamente aus Blutbestandteilen sind nach schweren Unfällen und bei größeren Operationen lebensrettend. Sie werden auch zur Behandlung verschiedener Erkrankungen, wie zum Beispiel bei bösartigen Tumoren, immer wieder dringend benötigt.

In einer bundesweiten Repräsentativbefragung hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung erstmals das Blutspendeverhalten abgefragt: Demnach spenden Männer öfter Blut als Frauen: 56 Prozent der befragten Männer haben bereits Blut gespendet, 44 Prozent von ihnen mehrfach. Bei den Frauen beträgt der Anteil an Blutspenderinnen 42 Prozent, davon 29 Prozent mehrfach. Auf die Frage „Haben Sie schon einmal Blut gespendet?“ ist die Antwort „Ja“ mit 53 Prozent in der Altersgruppe der 35- bis 55-Jährigen am höchsten, am niedrigsten mit 35 Prozent in der Altersgruppe der 18- bis 25-Jährigen. Diese Ergebnisse weisen darauf hin, wie wichtig die kontinuierliche Aufklärung insbesondere der jüngeren Zielgruppe zur freiwilligen Blutspende ist. (Quelle: Bundesministerium für Gesundheit)

Verkehr: Am heutigen Nachmittag hat sich von 18 – 19 Uhr eine Demonstration vom Bahnhof Bernau in Richtung Bernau-Süd angemeldet. Hier kann es zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen kommen.

Auf der L200 wird von Wullwinkel in Richtung Biesenthal und umgekehrt, die Geschwindigkeit auf 70 km/h begrenzt. Grund hierfür ist der noch fehlende Radweg.

Euch einen schönen Mittwoch!

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"