Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 12. Mai 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Termine bei der Stadtverwaltung Bernau nur mit hoher Dringlichkeit und vorherigem Termin: 03338 365-0 oder 365-131. Info
Wetter am Freitag: Meist stark bewölkt, etwas Regen bei bis zu 13 Grad

Pressekonferenz zum Kinder- und Doppelmörder Marcel H. aus Herne

Bernau: (Dortmund/Herne) Tagelang hielt Kindermörder Marcel H. (19) die Polizei in Atem und beschäftigte Medien und Menschen. Nachdem er am Montag einen 9-jährigen Jungen in Herne auf bestialische Art und Weise tötete und die Bilder der Tat im Darknet veröffentlichte, stellte er sich am gestrigen Abend der Polizei.

Vor wenigen Minuten fand hierzu eine Pressekonferenz der Polizei und Staatsanwaltschaft in Dortmund statt. In dieser erläuterte der Leiter der Mordkommission Lipphaus Details zum Täter und seinen Taten.

Anzeige Stellenangebot Lobetal Controller - Bernau LIVE

Wie bereits gestern Abend bekannt wurde, stellte sich der Täter gestern gegen 21 Uhr in einem griechischen Imbiss. Wie die Polizei mitteilt, war der Fahndungsdruck wohl zu hoch. Im Laufe der letzten Tage gingen mehr als 1.700 Zeugenhinweise ein.

Nachdem Marcel H. am Montagabend den 9-jährigen Jaden tötete, Motive hierfür war wohl ein gescheiterter Suizid, Mordlust und eine Bewerbungsabsage der Bundeswehr, flüchte er zu der Wohnung eines 22-jährigen Bekannten, den er aus dem Berufskolleg kannte. Als dieser am nächsten Morgen, Dienstag, feststellte, dass Marcel H. überall wegen Mord gesucht werde, tötete er auch seinen Bekannten mit mehr als 50 Messerstichen.

Bis zur gestrigen Festnahme hielt sich Marcel H. dann vermutlich in der Wohnung des Bekannten auf, die er kurz vor der Festnahme in Brand setzte.

Heute wurde Marcel H. einem Haftrichter vorgestellt, welcher sofort einen Haftbefehl erlies und ihn eine Justizvollzugsanstalt einwies. In den ersten Verhören soll sich Marcel H. „Eiskalt“ zu den Taten geäußert haben.

Wie es mit dem Doppelmörder nun weiter geht ist noch unklar. Angeblich soll dieser unter ADHS leiden. Eine Schuldfähigkeit wird nun zu klären sein. In ersten Vernehmungen hat Marcel H. beide Morde eingestanden.

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"