Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Unfall A11: Schwerer Verkehrsunfall auf der A11 zwischen den AS Wandlitz und Lanke (08.08 – 12.55 Uhr)
Vorsicht: Hohe Waldbrandgefahr im Barnim und weiteren Landkreisen
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Verkehr: Brückenbauarbeiten der Bahn in Bernau beginnen. Infos
Wetter am Montag: Überwiegend sonnig, örtlich ein paar Wolken bei bis zu 27 Grad

Danewitz lud am Samstag zum traditionellen Backofenfest

Nach langer Corona-Pause

Bernau / Danewitz: Voll war es am vergangenen Samstag in dem sonst so beschaulichen Danewitz. Denn das Märkische Backofendorf lud zum jährlichen Backofenfest ein.

Bei recht kühlen Temperaturen und frischem Wind hatten die Frauen und Männer des Heimatverein Märkisches Backofendorf Danewitz e. V. den wohl heissesten Job an den weit über 150 Jahre alten Feldsteinbacköfen.

Jedes Jahr, die Pandemie mal ausgenommen, lockt der köstliche Duft von frisch gebackenem Brot und leckerem Blechkuchen zum Rundgang und zur Besichtigung der aus Feldsteinen errichteten Backöfen. Besucher konnten hautnah miterleben, wie nach traditionellen Rezepten in den Backöfen Brot und Kuchen gebacken wurde. Traditionell wird beim Brot z.B. nur Roggenmehl, Sauerteigansatz, Salz und Wasser verwendet.

Anzeige  

Natürlich bot das Fest auch Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie. So gab es ein buntes Programm für Kleinen, während sich die Großen bei Kaffee und frisch gebackenem Kuchen gemütlich machten. Wer es lieber herzhaft mochte, konnte sich z. B. für frisch Gegrilltes oder leckere Schmalzstullen entscheiden. Zudem bot u.a. der Hofladen Hübner, regionale Produkte aus der direkten Nachbarschaft an.

Wer mehr über die alte Tradition und den Verein erfahren möchte, der findet auf der Homepage viele interessante Infos.

IMG 4682

Anzeige Oldies & More im Haus Schwärzetal Eberswalde
Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"