Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 16. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Bernauer Stadtverwaltung wieder im Regelbetrieb. Beitrag
Wetter am Dienstag: Viel Sonne und sommerliche Temperaturen von bis zu 28 Grad

Schrecklicher Verkehrsunfall zwischen Birkholzaue und Blumberg

Blumberg (Bernau): Ein schrecklicher Verkehrsunfall ereignete sich am heutigen Samstagnachmittag gegen 12.45 Uhr auf der L31 zwischen Bernau-Birkholzaue und Blumberg.

Aus bisher nicht bekannter Ursache, stießen hier bei regennasser Fahrbahn zwei PKW´s so sehr frontal aufeinander, dass ein PKW erst auf der Schutzplanke zum stehen kam. Nach ersten Kenntnissen der Polizei, verlor der Fahrer eines PKW Honda die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet so in den Gegenverkehr wo er in ein PKW Ford fuhr.

Anzeige WOBAU Bernau

Die herbeigerufenen 16 Kameraden der Feuerwehr Blumberg und der Feuerwehr Lindenberg, mussten die verunfallten Personen des PKW Honda mit großem technischem Aufwand aus ihren Fahrzeugen befreien. Hierzu musste u.a. das Dach komplett entfernt werden.

Bei dem Unfall wurden 3 Personen schwer verletzt. Zwei von ihnen wurden mit dem RTW ins Helios Klinikum Buch gebracht. Eine Person wurde mit dem Rettungshubschrauber Christoph 64 Angermünde ins Unfallkrankenhaus Berlin-Marzahn geflogen.

Die L31 musste für etwa 3 Stunden voll gesperrt werden. Vor Ort waren neben Feuerwehr und Christoph 64, 1 NEF und 3 RTW.

Wir wünschen allen Unfallbeteiligten gute Besserung.

 

Mit Informationen der Polizeiinspektion Barnim / Feuerwehr Blumberg – Einsatzleiter Jens Krüger.

Sachstand: 15.45 Uhr

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"