Anzeige  

Willkommensinitiative Bernau bietet Sprachkurse in der Stadtbibliothek

Info der Stadt Bernau

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Stau und erhebliche Verkehrsbehinderungen. Mehr dazu im Morgenbeitrag
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Freitag: Bis zum späten Nachmittag meist Regen bei bis zu 16 Grad

Bernau (Barnim): Deutsche Sprache, schwere Sprache. Noch dazu, wenn man aus einem anderen Sprachkreis kommt.

Da ist Hilfe beim Erlernen immer willkommen. Genau die bieten Ehrenamtliche aus der Bernauer Willkommensinitiative seit diesem Jahr in der Stadtbibliothek an.

„Und wir bieten als Bibliothek einen Lern- und Begegnungsort an, der gut in der Innenstadt erreichbar ist. Hier können sich Menschen treffen, begegnen, austauschen und lernen”, so Bibliotheksleiterin Annegret Fritz. Gern werden Medien aus dem Bibliotheksbestand zum Sprachen lernen zur Verfügung gestellt. Außerdem können die Computerarbeitsplätze genutzt werden.

Anzeige  

Interessierte sind jeden Donnerstag von 11 bis 13 oder von 13 bis 15 Uhr zum Sprachtraining in die Stadtbibliothek, Breitscheidstraße 43 b (Kulturhof) eingeladen. Eine Anmeldung dazu ist nicht erforderlich. Wer mitmachen möchte – egal ob beim Lernen oder beim Helfen – kann aber gern schon vorher Kontakt zur Koordinatorin der Willkommensinitiative, Eva Maria Rebs aufnehmen. Erreichbar ist sie unter Telefon (0 33 38) 70 66 597 oder per Mail unter willkommensinitiative@awo-kv-bernau.de.

Quelle: Stadt Bernau bei Berlin

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

 

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.