Anzeige  

Strahlendes Lächeln auf der Kinderonkologie im Helios Klinikum

Große Weihnachtsfeier im Helios Klinikum Berlin-Buch

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Stau und erhebliche Verkehrsbehinderungen. Mehr dazu im Morgenbeitrag
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Dienstag: Schönes Spätsommerwetter – meist sonnig bei bis zu 26 Grad

Bernau (Berlin-Buch): Eine Behandlung, die nicht warten kann, oder eine noch ungeklärte Diagnose – es gibt viele Gründe, warum kleine Patienten in der Adventszeit nicht zu Hause sein können.

Doch auch im Krankenhaus kann die Vorweihnachtszeit besinnlich sein – zum Beispiel mit Überraschungsgästen als kleines Trostpflaster, einem kurzweiligen Programm, selbst gebackenem Kuchen, Fruchtsmoothies und anderen Leckereien.

Den ganzen Dezember erfreuen liebevoll dekorierte Warteräume und Weihnachtsbäume auf den Stationsfluren der Kinder- und Jugendmedizin im Helios Klinikum Berlin-Buch kleine Patienten und Angehörige, Besucher und Mitarbeiter.  Jedes Jahr schmückt das Team die Stationen und jedes Jahr freuen sie sich hier über das tatkräftige Mitwirken von ihren Patienten und ehrenamtlich Engagierten.

Anzeige  

„Auf den Kinderstationen gehört das weihnachtliche Basteln und Gestalten mit den Erzieherinnen als schöne Ablenkung vom Klinikalltag für unsere Patienten einfach dazu“, sagt Prof. Dr. med. Lothar Schweigerer, Chefarzt der Kinder- und Jugendmedizin.

Am Mittwoch begrüßte das Team der Kinderonkologie viele Gäste. Darunter waren Vertreter von Hertha BSC, von den Vereinen Berliner Herz und Kolibri, die Rebecca-Schwestern, Fruchtalarm, Boxer Danny Heidrich und Schauspielerin Anne Wünsche. Mitgebracht hatten sie eine ganze Ladung Geschenke.

Prof. Schweigerer begrüßte seine kleinen Patienten, Eltern und Angehörige sowie die zahlreichen Helfer. Um den Kindern ein Lächeln auf das Gesicht zu zaubern, stand ihm Märchenprinzessin Rapunzel zur Seite. Musikalisch begleitet wurde der Nachmittag mit einer Band.

2N2A7140
Foto: Thomas Oberländer / Helios – Prof. Dr. med. Schweigerer, Chefarzt der Kinderklinik, mit Märchenprinzessin Rapunzel begrüßte die Gäste.

Höhepunkt war der Besuch vom Weihnachtsmann mit seinem Weihnachtsengel. „Gespielt wurde diese wunderbare Rolle von unseren Klinikclowns, die uns das ganze Jahr über regelmäßig besuchen und bei Diagnostik und Therapien unterstützen“, sagt Prof. Schweigerer. Sie unterhielten die Kinder und Gäste mit viel Spaß und großem Engagement.

Info via Anja Himmelsbach / Helios

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.