Anzeige  

Hoch hinauf für die Feuerwehr Bernau: Unter Atemschutz 39 Stockwerke

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehrshinweis: Vollsperrung der L200, AS Bernau Süd und Weißenseer Straße ab 19.10. – Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Mittwoch: Bis zum Mittag Regen, später trocken bei bis zu 15 Grad

Bernau – Berlin: Während die meisten von uns den vergangenen Samstag vermutlich entspannt angingen, hatten Kevin und Guido von der Feuerwehr Bernau ganz andere Sorgen. Für sie stand die Teilnahme am “Firefighter Stairrun” am Berliner Alexanderplatz auf dem Programm.

Bereits zum 7. Mal beteiligten sich Kameraden der Feuerwehr Bernau an diesem Feuerwehr-Wettkampf bei dem dieses Jahr 772 Feuerwehrleute aus 11 Ländern in Berlin teilnahmen.

Anzeige  

Die Regeln sind relativ einfach: In Vollausrüstung, die knapp 30 Kg wiegt und unter Atemschutz müssen die Teilnehmer in 2-er Teams nach einem 300 Meter Anlauf, über 770 Stufen bis in die 39. Etage des “Park Inn” Hotels laufen. Dabei gilt es gut 110 Höhenmeter in schnellstmöglicher Geschwindigkeit zu überwinden und den Teamkameraden nicht aus dem Auge zu lassen.

In der Kategorie “Youngster” und mit dem Teamnamen “Trupp Drachenreiter” schafften es “unsere Jungs” in beachtlichen 16 Minuten. Auch wenn die aktuellen Weltmeister aus Polen für diese Tortur nur 5.41 Minuten benötigten, so kann das Bernauer Team Mega Stolz auf diese Leistung sein. Glückwunsch auch von uns!

Für alle Teilnehmer und Teams, die oben angekommen sind, gab es die begehrte Teilnahme-Medaille.

Organisiert wird das Event vom TFA Team Berlin, eine Abteilung der Betriebssportgemeinschaft Berliner Feuerwehr e.V.

Lieben Dank an Katrin und Kevin für Infos und Bilder.

Hoch hinauf für die Feuerwehr Bernau: Unter Atemschutz 39 Stockwerke
Fotos: privat

 

 

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.