Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Inzidenz Landkreis Barnim: (Wert lädt) /
Corona: Infos und Öffnungszeiten der Corona-Test- und Impfzentren – Beitrag
Covid19: Erweiterte Corona-Umgangsverordnung ab 17.01.22 – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke – Beitrag
Wetter am Mittwoch: Teils bewölkt, später Sonne, am Abend Regen möglich – bis zu 4 Grad

Gaskessel in Bernau seit gestern wieder illuminiert

Lichterglanz startet ab Freitag

Bernau / Barnim: Wie wir bereits in einem Beitrag informierten, wird der alte Gasometer in Bernau auch in diesem Jahr wieder weihnachtlich illuminiert.

Nachdem hierfür bereits in der letzten Woche die Vorbereitungen begonnen haben, war es dann am gestrigen ersten Advent soweit und der Gaskessel an der Heinersdorfer Straße präsentierte sich bei herbstlichem Nebel in tollen Motiven mit dazugehöriger Weihnachtsmusik.

Zahlreiche Bernauerinnen und Bernauer nutzen den Nachmittags- oder Abendspaziergang um die etwa 5-minütige Show zu bewundern. Neben einer besseren Ausleuchtung der 3D Motive gibt es in diesem Jahr auch begleitende Musik zu hören. Initiiert wurde das Projekt von den Stadtwerken Bernau die auch für die weihnachtliche Innenstadtbeleuchtung (170.000 Lämpchen) zuständig sind. Neben dem Gaskessel leuchtet nun auch wieder der Bernauer Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz.

Anzeige  

Vom 1. Advent bis zum 6. Januar werden Sterne, Lichterketten und Sternschnuppen Bernauer Plätze und Straßen in weihnachtliche Atmosphäre tauchen.

Bernauer Lichterglanz ab kommenden Freitag

Vom 3. bis 12. Dezember wird der Stadtmauerweg bis in die Nacht hinein farbenfroh erstrahlen. Der „Bernauer Lichterglanz“ wird die Lughäuser entlang der Stadtmauer ab der Dämmerung bis spät in die Nacht in verschiedene Farben tauchen. Die Ausstellung „Krippen aus aller Welt“ wird dabei besonders in Szene gesetzt und in diesem Jahr noch durch künstlerisch gestaltete Krippen bereichert.

„Ein Großteil der Stadtmauer wird ab Freitag, 3. Dezember, wunderschön illuminiert sein. Die Bernauerinnen und Bernauer sind herzlich eingeladen, sich bei winterlichen Abendspaziergängen entlang des Stadtmauerwegs von der Alten Goethestraße bis zur Berliner Straße verzaubern zu lassen“, so Franziska Radom vom städtischen Kulturamt, die den Rundgang organisiert.

Die Lughäuser mit der Krippenausstellung werden mit weißen und farbigen Strahlern beleuchtet, so dass ein stimmungsvoller Ausstellungsrundgang in den Abendstunden möglich ist. Weiterhin erhalten die Lughäuser weihnachtliche Soundinstallationen.

„Abgerundet wird der Lichterglanz-Rundgang durch die zusätzliche Beleuchtung in der Umgebung der Stadtmauer sowie einzelner ausgewählter Häuser und Räume“, berichtet Franziska Radom. Im Kunstraum Innenstadt zum Beispiel wird es eine Innenraumbeleuchtung geben, die einzelne Skulpturen illuminiert und herausstellt. Das Steintor und der Pulverturm werden eine farbige Komplettausleuchtung mit wechselnden Musterspiele an den Fassaden erfahren.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

BLR00237 1 Bernauer LichterglanzLichterglanz vom Vorjahr

Erleuchten wird ebenfalls das Mühlentor. Das Henkerhaus wird auf dem Rundgang auch ein echter Blickfang sein – mit Lichtinstallationen in den Fenstern und einer schönen Außenbeleuchtung. Franziska Radom verrät, das erstmals das Stadtgärtnerhaus in den Lichterglanz einbezogen wird, um einen Lichtpunkt auf dem Weg durch den Stadtpark zum Gaskessel zu schaffen.

Verwendete Quellen: Stadtwerke Bernau, Stadt Bernau, Bernau LIVE

Stadtmauer Bernau, Bernau, Bernau LIVE

Advent Bernau - Platz am SteintorLichterglanz vom Vorjahr

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
error: Alert: Inhalt ist geschützt !!