Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr Bernau: Vollsperrung in der Wandlitzer Chaussee (L 304) am 18.09. Infos
Verkehr: Sperrung der Autobahnbrücke Bernau Nord in Richtung Innenstadt
 Covid 19: Aktualisierte Corona-Umgangsverordnung ab 16. September – Beitrag
Wetter am Wochenende: Samstag meist stark bewölkt, Sonntag sonniger bei bis zu 16 Grad

Wandlitz will Corona-Testzentren errichten – Helfer gesucht

Panketal soll folgen

Wandlitz / Barnim: Im Auftrag des Landkreis Barnim, möchte die Gemeinde Wandlitz demnächst gleich mehrere Corona-Schnelltest-Zentren errichten.

Mit diesen sollen die bisherigen Standorte in Bernau und Eberswalde entlastet werden. Hierfür werden ehrenamtliche Helferinnen und Helfer gesucht, die an den Samstagen unterstützend zur Seite stehen.

Angedacht dafür sind derzeit die Sporthallen in Basdorf, Wandlitz und Klosterfelde, wo bis Ende Juni jeweils samstags zwischen 9 – 13 Uhr Schnelltests durchgeführt werden sollen. In Schönwalde plant die örtliche Apotheke aktuell ein eigenes Schnelltest-Angebot, so die Gemeinde Wandlitz.

Anzeige  

„Für unsere geplanten kommunalen Testzentren würden wir uns sehr freuen, wenn wir ehrenamtliche Helferinnen und Helfer gewinnen könnten, die uns helfen, die Schnelltests bei den Bürgerinnen und Bürgern mittels Rachen-/ Nasenabstrich durchzuführen bzw. die uns auch anderweitig in den Teststationen unterstützen“, so Bürgermeister Oliver Borchert. Vorteilhaft, aber nicht Voraussetzung, sind medizinische Kenntnisse. Interessierte erhalten selbstverständlich eine ausführliche Einweisung und die erforderliche Schutzausrüstung. Über den genauen Startzeitpunkt wird die Wandlitzer Verwaltung rechtzeitig informieren.

Interessenten melden sich bitte per Mail an sozialkoordinator@wandlitz.de oder während der Dienstzeiten telefonisch in der Verwaltung unter Tel.: 033397 360-115. Auf der Internetseite der Gemeinde ist auch eine online-Anmeldung möglich.

Mit einer neuen Regelung vom 17. März 2020 ist es nunmehr in Brandenburg möglich, Testzentren ohne gesonderte Beauftragung einzurichten. Theoretisch kann nun zum Beispiel jede Gemeinde ein solches betreiben. Voraussetzungen hierfür sind entsprechende Räumlichkeiten, das Einhalten von Hygienebestimmungen und fachkundiges oder geschultes Personal.

(Allgemeinverfügung des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Integration, Verbraucherschutz des Landes Brandenburg
zur Beauftragung Dritter als Leistungserbringende der Durchführung von Bürgertestungen im Sinne des § 4a Coronavirus-Testverordnung (TestV))

Auf diese neue Regelung baut unter anderem auch die Panketaler CDU auf. Sie fordern für ihre Gemeinde ebenfalls die Errichtung von mindestens einem Corona-Testzentrum. In einer heutigen Mitteilung heisst es hierzu:

„Als CDU Panketal freuen wir uns darüber besonders, da diese neue Regelung unseren für März eingebrachten Antrag für „Corona-Schnelltests in Panketal“ stärkt. Hierin fordern wir auch in Panketal mindestens ein solches Testzentrum einzurichten. Ein paar vereinzelte Tests als Zeichen des guten Willens führen dabei nicht zum Erfolg – es muss allen Bürgern regelmäßig möglich sein einen Test zu machen und einen Nachweis über das Ergebnis zu erhalten. Dafür brauchen wir auch in Panketal ein zuverlässiges und professionell betriebenes Testangebot, beginnend mit 2.000 Tests je Woche ab dem 1. April sowie schnellen, an der Nachfrage orientierten Steigerungen der Kapazität.

Was hat sich konkret für uns geändert?

Mit der nunmehr erlassenen Allgemeinverfügung braucht Panketal nicht mehr auf Umwegen einen Leistungserbringer beauftragen, um auch unseren Einwohnerinnen und Einwohnern eine schnelle und unkomplizierte Testung mit Schnelltests zu ermöglichen. Jeder der oben genannten Anbieter kann unkompliziert mit dem Testen beginnen.

Für die Beschlussfassung in der Gemeindevertretung am kommenden Dienstag (23. März) werden die Panketal Christdemokraten zudem die erst gestern geänderte Rechtslage berücksichtigen und die Verantwortung des Bürgermeisters bei der Einwerbung und Unterstützung von Testkapazitäten in Panketal verbindlich einfordern, so die CDU Panketal.

Wir gehen davon aus, dass es in den kommenden Wochen mehrere neue Testzentren im Landkreis Barnim geben wird. So auch in Bernau. 

 

Anzeige Dr. Sabine Buder Tierarztpraxis
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"