Anzeige  

Bahn: Zahlreiche Brückenerneuerungen in Panketal und Bernau

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehrshinweis: Vollsperrung der L200, AS Bernau Süd und Weißenseer Straße ab 19.10. – Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Mittwoch: Bis zum Mittag Regen, später trocken bei bis zu 15 Grad

Bernau: In den kommenden Monaten und Jahren dürfen wir uns auf umfangreiche Bauarbeiten der Deutschen Bahn einstellen. Hierzu gab die Bahn folgende Mitteilung heraus:

Entlang der „Stettiner Bahn“ stehen in den nächsten Jahren verschiedene Bauvorhaben auf dem Plan, die in zwei Projekte gegliedert sind: Im Rahmen des Projekts „Berlin Nordkreuz – Berlin-Karow“ wird die Fernbahntrasse zwischen dem Berliner Nordkreuz (Nähe Bahnhof Berlin-Gesundbrunnen) und dem Bahnhof Berlin-Karow zweigleisig ausgebaut. Das Projekt „Berlin-Karow – Bernau“ umfasst die Errichtung eines Elektronischen Stellwerks (ESTW) für die S-Bahn (bereits in Betrieb), die Oberbauerneuerung der S-Bahngleise sowie darüber hinaus den Neubau von 13 Eisenbahnüberführungen zwischen Berlin-Buch und Bernau (bei Berlin).

Anzeige  

Berlin-Karow – Bernau (bei Berlin)

Zwischen Berlin-Buch und Bernau (bei Berlin) werden 13 Eisenbahnüberführungen (EÜ) erneuert. Die Bauwerke überführen die Gleise der S-Bahn-Strecke Berlin Nordbahnhof – Bernau (bei Berlin) sowie der Fernbahnstrecke Berlin Gesundbrunnen – Stralsund. Nach über 100 Jahren haben sie das Ende ihrer technischen Nutzungsdauer erreicht. Folgende Brücken werden durch Neubauten ersetzt:

Stadt Berlin (zwischen Buch und Röntgental)

  • EÜ „Wiltbergstraße“
  • EÜ „Pölnitzweg“
  • EÜ „Mewesstraße“

Gemeinde Panketal

  • EÜ „Personentunnel“ (am S-Bahnhof Röntgental)
  • EÜ „Bahnhofstraße“ (Röntgental)
  • EÜ „Schönerlinder Straße“ (bei Zepernick)
  • EÜ „Panke“ (bei Zepernick)
  • EÜ „Schönower Straße“ (am S-Bahnhof Zepernick)
  • EÜ „Feldweg“ (bei Zepernick)

Stadt Bernau (bei Berlin)

  • EÜ „Zepernicker Chaussee“
  • EÜ „Weißenseer Straße“
  • EÜ „Bahnhofstraße“
  • EÜ „Börnicker Chaussee“

Sechs Überführungen werden als sogenannte Dickblechbrücken errichtet. Dadurch kann der Höhenverlauf der Gleise sowie die lichte Höhe zwischen Straße und Brücke größtenteils erhalten bleiben. Die EÜ „Mewesstraße“ wird in der gleichen Bauweise wie das Bestandsbauwerk errichtet, die neue EÜ „Personentunnel“ wird als Rahmenbauwerk in der sogenannten Ortbetonbauweise erstellt. Auch dort ist es möglich, die lichte Höhe zwischen Straße und Brücke einzuhalten. In Bernau wird die bestehende Stahlkonstruktion über die Weißenseer Straße durch eine sogenannte Halbrahmenkonstruktion ersetzt. Dort ist es aufgrund der Nähe zum Bahnhof notwendig, die bestehenden Gleisabstände beizubehalten. Vier Überführungen werden als sogenannte Stahltrogbrücken errichtet.

Im Rahmen des Projekts Berlin-Karow – Bernau (bei Berlin) wurde zudem in Zepernick bereits ein neues Elektronisches Stellwerk (ESTW) für die S-Bahn errichtet. Zusätzlich wird auf der Strecke abschnittsweise der Oberbau der S-Bahngleise erneuert.

Info via Deutsche Bahn

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.