Anzeige  

Über 700 Gratis-Weihnachtsstollen in Bernau von BB Radio verteilt

BB Radio & Lila Bäcker - Promo

 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Ab 11.10.21 Bauarbeiten auf der L30 – Schönower Chaussee. Beitrag
Covid-19: Corona-Tests nunmehr kostenpflichtig. Beitrag
Verkehr: Ab 04. Oktober Sperrung der B2 in Richtung Berlin – Beitrag
 Covid 19: Aktualisierte Corona-Umgangsverordnung ab 13. Oktober – Beitrag
Wetter am Dienstag: Meist bewölkt, kaum Regen bei bis zu 16 Grad

Bernau (Barnim): Über 700 leckere Butterstollen gingen am gestrigen Mittwochnachmittag in knapp 90 Minuten auf dem Bahnhofsplatz in Bernau über den „BB RADIO-Tresen“ – gratis! (wir berichteten vorab und LIVE via Facebook)

Bürgermeister André Stahl war mit BBRADIO-Lokalchef Jens Herrmann in süßer Mission unterwegs und verteilte das Weihnachtsgebäck – gebacken vom Lila-Bäcker – an die Hussitenstädter.

Anzeige  

Zum Finale der BB RADIO-Stollentour, auf der tausende Christstollen in den vergangenen Tagen an die Brandenburger verschenkt wurden, packten die beiden noch einmal richtig an. Kurz vor 15:00 Uhr schlängelten sich bereits die Menschen vor der Bühne, bevor Bürgermeister Stahl mit 15 Minuten Verspätung den Startschuss zur BB RADIO-Aktion „Wir versüßen die Weihnachtszeit – Tausende Stollen für Brandenburg!“ gab.

Erstaunt, gerührt, überrascht, oft ungläubig reagierten Passanten bzw. Hörer, die es am Vormittag im Radio gehört bzw. gelesen hatten. „Geschenkt, einfach so?“ fragten einige skeptisch, um dann glücklich ein oder zwei Stollen einzutüten. „Ich fahr‘ jetzt gerade zur Weihnachtsfeier und da nehm‘ ich das Weihnachtsgebäck gleich mit“, verriet eine Passantin und sauste, wie viele, gleich weiter zur S-Bahn.

Schüler, Studenten, Leute, die von der Arbeit kamen schnappten sich quasi die „Stolle to go“ und freuten sich über das Feierabendspektakel… Die Bernauer Tafel bekam fix 50 Stück in ihren „Einkaufswagen“ gelegt.

Das passte, denn ab 17:00 Uhr startete die Kinderweihnachtsfeier. Die Bernauer und ihre Besucher fanden die Idee super. Fazit von Bürgermeister Stahl, der als „Eintüter und Verteiler“ Großes leistete:

„Ich kann mich nicht erinnern, wann ich in den letzten Jahren körperlich so herausgefordert wurde, aber es war eine sehr sympathische Aktion, die in die Vorweihnachtszeit einfach gepasst hat.“

Anbei noch einige Bilder – ein Video mit Ausschnitten aus Bernau folgt in Kürze.

https://youtu.be/ohYZcuy6sn4

 

Anzeige Highland Blast in Eberswalde
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"