Anzeige
Holland-Park - Bild kann nicht geladen werden.  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Wetterwarnung 18 Uhr: Gewitter und örtlich stürmische Böen in Bernau und Barnim möglich.
Wetter am Montag: Anfangs sonnig, später wolkiger, bis zum Nachmittag meist trocken bei bis zu 11 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

SG Empor Niederbarnim räumt bei der Barnimer Sportgala ab

Herzlichen Glückwunsch

Nachrichten aus Deutschland und der Welt (Testbetrieb)

Bernau / Eberswalde: Am vergangenen Wochenende fand nach zweijähriger Unterbrechung in Eberswalde die Sportgala des Landkreis Barnim statt.

Ein ganz besonderer Abend wurde es für die Sportlerinnen und Sportler des SG Empor Niederbarnim. Anbei eine kleine Zusammenfassung vom Vereinsvorsitzenden Lutz Sachse:

Im schön gestalteten Haus Schwärzetal wollten unsere Kandidaten das fortsetzen, was sie im zurückliegenden Sportjahr bewiesen haben- wir kämpfen, sind gut vorbereitet und wollen weit vorn ankommen. Das gelang ihnen den ganzen Abend über.

Anzeige
 

Den Anfang machte Levke, alle hatten eine Fragerunde zu überstehen und eine Jury vergab daraufhin Punkte. Wer die meisten auf sich vereinigen konnte, wurde Sportlerin/ Sportler des Jahres 2022 im Kreis Barnim. Levke Netta machte es sicher und gewann. Die Stimmung am Tisch war schon gewaltig, Tobi Rack musste sich mit Vizeweltmeistern und Deutschen Schülermeister auseinandersetzen. Wieder ging der erste Platz an Empor. Da gab es schon fast kein halten mehr, jetzt noch die Staffel mit Rika Schaarschmidt, Nathalie Martin, Sophie Müller, Michelle Weinreich und Levke.

Die Konkurrenz war stark, Vizeeuropameister. Aber bei der Verkündung der Siegermannschaft gab es fast kein halten mehr. Wieder gewannen unsere Mädchen den Titel. Wahnsinn, das gab es bisher nur 2017, wer schaffte dieses Kunststück noch? Amelie de Beer, Niklas Friedel und die Staffel mit Maria Rappel, Yara Weinert, Selina Krebs und Luisa Tammer als LG Niederbarnim.

Nach dem festlichen Büffet gab es noch 2 Kandidaten von uns im Erwachsenen Bereich. Wunderbar präsentierten sich Dr. Sigrun Müller und Kathrin Sachse – sie wurden als 3. und 2. verdient gewürdigt.
Die Ausgezeichneten nehmen neben den schönen Präsenten und Pokalen noch vieles mehr mit. Sie können sehr viel, haben die volle Unterstützung im Verein und vieler im Hintergrund. Es war ein Abend zum Genießen.

Vielen Dank an alle Eltern, Helfer, Unterstützer, nur mit deren Hilfe können große sportliche Erfolge errungen werden. Wir machen weiter und nehmen den Schwung in das 15 . Vereinsjahr der SG Empor Niederbarnim mit.

Eine Vereinsinfo des SG Empor Niederbarnim e.V.

Anzeige
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content