Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Veranstaltungstipp: Bernauer Lichterglanz – täglich ab etwa 17 Uhr – Info
2G – Regel in Brandenburg: Neue Umgangsverordnung ab Montag, den 24.11. – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke – Beitrag
Wetter am Wochenende: Meist wolkig, später Schnee- oder Schneeregen möglich bei bis zu 3 Grad

Versuchter Raub in Werneuchen – Polizei fahndet mit Phantombildern

PD Ost / PI Barnim

Bernau / Werneuchen: Mit Phantombildern sucht die Barnimer Polizei nach zwei ca. 13 bis 15 Jahre alten Jugendlichen die versucht haben, eine Frau in Werneuchen zu berauben.

Im Dezember vergangenen Jahres versuchten zwei junge Männer eine Frau zu berauben, die in ihrem PKW auf einem Parkplatz an der Freienwalder Straße gesessen hatte. Doch schritten glücklicherweise zwei Bauarbeiter ein. Trotzdem gelang den Tätern die Flucht. Trotz umfangreicher Ermittlungen der Kriminalpolizei ist es bislang nicht gelungen, ihrer habhaft zu werden. Deshalb wenden sich die Ermittler nun mit Phantombildern der Gesuchten an die Bevölkerung.

Wer kennt diese beiden jungen Männer und weiß um ihren Aufenthaltsort? Beide sind ca. 13 bis 15 Jahre alt und etwa 160 bzw. 170 cm groß. Während der eine Räuber von schlanker Gestalt war, wird sein etwas kleinerer Komplize als eher dick beschrieben. Der Schlanke hat demnach blaue Augen und trug zum Tatzeitpunkt einen schwarzen Kapuzenpullover. Sein Kumpel hat dunkle Augen und war zum damaligen Zeitpunkt mit sehr kurzen hellen Haaren und einer dunklen Jacke unterwegs gewesen.

Anzeige  

Ihre sachdienlichen Hinweise werden unter der Rufnummer 03338 3610 oder per Internetwache www.polizei.brandenburg.de gern entgegengenommen. Sie können natürlich auch jede andere Polizeidienststelle kontaktieren.

Polizei Brandenburg

2020177

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"