Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Vorsicht: Hohe Waldbrandgefahr im Barnim und weiteren Landkreisen
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Verkehr: Brückenbauarbeiten der Bahn in Bernau beginnen. Infos
Wetter am Dienstag: Am Morgen noch wolkig, später sonniger bei bis zu 27 Grad

Polizeimeldungen Bernau: Zusammengeschlagen und ausgeraubt

Informationen der Polizei

Bernau / Barnim: Die Kriminalpolizei ermittelt gegenwärtig zu einem Raubdelikt in der Bernauer Innenstadt.

Nach Angaben der Polizei hielt sich ein 22-jähriger gemeinsam mit anderen Personen am Bernauer Pulverturm auf. Eine zweite Gruppe trat ihnen bei und aus dieser heraus forderten zwei Männer von dem später Geschädigten, die Herausgabe von Wertgegenständen.

Sofort schlugen sie auf den 22-jährigen ein bis dieser zu Boden fiel und raubten einen Rucksack sowie eine Bauchtasche. Nachdem sie den Tatort verlassen haben, kehrten die Täter kurze zeit später zurück und prügelten abermals auf den bereits zuvor Betroffenen ein. Der musste letztlich in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Jetzt wird ermittelt, um wen es sich bei den Tätern handelte und warum die Attacken gerade den 22-jährigen trafen.

Anzeige  

Weitere Meldungen der Polizei

Bernau b. Berlin – Kabeldiebstahl

Wie der Polizei am Morgen des 18.07.2022 angezeigt wurde, haben sich Diebe auf einer Baustelle in der Ladeburger Chaussee umgetan. Dort brachen sie Stromkästen auf und verschwanden dann mit diversen Kabeln. So entstand ein Schaden von mehreren Tausend Euro. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei in dem Fall.

Körperliche Auseinandersetzung in Bernau

Am 17.07.2022 gegen 06:30 Uhr wurde die Polizei zum Bahnhof Bernau gerufen. Nach ersten Erkenntnissen war es hier zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen.
Am Bahnhof schilderte ein 18-Jähriger, dass ihm ein Unbekannter Bekleidungsgegenstände entwendet hatte. Am Bahnhof traf er den Unbekannten erneut. Dieser gab im Streitgespräch die persönlichen Gegenstände heraus und flüchtete in eine wartende Bahn. Hier wurde der Unbekannte, ein 24-jähriger Mann, durch Einsatzkräfte gestellt.

Bei seiner Identitätsfeststellung stellte sich heraus, dass der Mann per Haftbefehl gesucht wird. Daraufhin wurde er festgenommen. Die beschriebene körperliche Auseinandersetzung bestätigte sich nicht. Ein Strafverfahren wegen Diebstahls wurde eingeleitet. Die Kriminalpolizei in Bernau hat die Ermittlungen übernommen.

Einbruch in Panketal – Täter unbekannt

Am 16.07.2022 um 07:30 Uhr wurden Polizeibeamte der Polizeiinspektion Barnim nach Panketal OT Schwanebeck gerufen. Hier war es zu einem Einbruch in ein Geschäft in der Sonnenscheinstraße gekommen.
Die bislang unbekannten Tatverdächtigen verschafften sich gewaltsamen Zugang zu den Innenräumen und durchsuchten diese. Nach ersten Erkenntnissen wurde Bargeld entwendet.

Die Schadenshöhe kann derzeit nicht beziffert werden. Spuren wurden durch den kriminaltechnischen Tatortdienst gesichert. Die Tatzeit erstreckt sich vom 15.07.2022, 19:45 Uhr bis 16.07.2022, 07:30 Uhr. Die Kriminalpolizei in Bernau ermittelt.

Verwendete Quellen: Polizeidirektion Ost / Polizeiinspektion Barnim

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"