Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Unfall A11: Schwerer Verkehrsunfall auf der A11 zwischen den AS Wandlitz und Lanke (08.08 – 12.55 Uhr)
Vorsicht: Hohe Waldbrandgefahr im Barnim und weiteren Landkreisen
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Verkehr: Brückenbauarbeiten der Bahn in Bernau beginnen. Infos
Wetter am Montag: Überwiegend sonnig, örtlich ein paar Wolken bei bis zu 27 Grad

Meldungen und Fahndung der Barnimer Polizei

Info der Polizeidirektion Ost

Bernau / Barnim: Mal wieder bittet die Barnimer Polizei mit Bildern aus einer Überwachungskamera um Mithilfe aus der Bevölkerung.

Im Raum steht eine Raubstraftat an einem 17-jährigen in Eberswalde. 

Eberswalde – Zeugen nach räuberischer Erpressung gesucht (mit Bildern)

Anzeige  

Am 17.01.22 kam es in Eberswalde, nach einer Corona-Demonstration, zu einer Raubstraftat. Als der Geschädigte nach der Demonstration im Stadtgebiet von Eberswalde unterwegs war, hielten ihn zwei Personen von hinten fest. Mit den Männern sei der 17-Jährige zuvor noch im Gespräch gewesen. Der spätere Haupttäter forderte vom Geschädigten dann Geld. Als der Geschädigte deutlich machte, über kein Geld zu verfügen, bedachte ihn der Haupttäter mit einem Kopfstoß.

Mit ihrem Opfer gingen die Beschuldigten dann gemeinsam zum Sparkasse in der Michaelisstraße und veranlassten die Ausgabe von 100 Euro Bargeld aus einem Automaten. Anschließend verschwand das Täterduo. Das Opfer wurde hierbei nicht nur um sein Geld gebracht, sondern auch im Gesicht verletzt. Kameras in der Bank hatten den Haupttäter bei seinem Tun aufzeichnen können.

Raeuber EW 2

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Mann identifizieren können. Haben Sie den Sachverhalt beobachtet oder kennen den Mann auf dem Foto?

Dann melden Sie sich bei der Polizeiinspektion Barnim unter: 03338 361-0 oder geben Sie den Hinweis unter: https://polizei.brandenburg.de/onlineservice/hinweis-geben ab. Ihre Hinweise nimmt auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Polizei Brandenburg

Weitere Meldungen aus der Region

Bernau b. Berlin – Rucksack aus Auto gestohlen

Am gestrigen Nachmittag haben bisher noch Unbekannte einen Rucksack aus dem Innenraum eines Renaults gestohlen. Das Fahrzeug war zur Tatzeit auf dem Parkplatzes eines Baumarktes in der Schwanebecker Chaussee in Bernau angestellt. Mit dem Rucksack verschwanden zwei Laptops sowie eine Kamera und Kopfhörer. So summiert sich der hinterlassene Schaden auf eine Höhe von geschätzten 2.000 Euro.

Wandlitz – Holzhütte brannte

Aus bisher ungeklärter Ursache brannte am gestrigen späten Abend ein ehemaliger Imbiss in Basdorf. Die Holzhütte an der Prenzlauer Chaussee diente als Lager in welchem noch Kühlschränke in Betrieb waren. Auch wenn durch den schnellen Einsatz der Feuerwehren ein Übergreifen der Flammen auf ein benachbartes Wohnhaus verhindert werden konnte, so entstand jedoch ein Sachschaden in Höhe von etwa 50.000 Euro, so die Polizei. Zur Ursache des Brandes wird nunmehr ermittelt.

Wandlitz – Diebe vergriffen sich an LKW

Während ein LKW am Mittag des gestrigen Montages Ware auslieferte, wurde die Seitenscheibe seines Fahrzeuges von bisher Unbekannten eingeschlagen. Aus dem Innern des Fahrzeuges verschwand Bargeld. Jetzt wird ermittelt, wer sich da betätigte.

Verwendete Quellen: Polizeidirektion Ost

 

Anzeige Oldies & More im Haus Schwärzetal Eberswalde
Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"