Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 16. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Bernauer Stadtverwaltung wieder im Regelbetrieb. Beitrag
Wetter am Donnerstag: Anfangs sonnig, später ein paar Wolken bei bis zu 25 Grad

Bernau: Illegale Techno-Partys in der Schönower Heide und in Ladeburg

Info der Polizei

Bernau / Barnim: Mehrere hundert Besucherinnen und Besucher trafen sich am vergangenen Wochenende in Bernau um zu feiern.

Leider waren die Techno-Veranstaltungen nicht angemeldet und so mussten die Gäste in der Schönower Heide sowie in einem Militärobjekt im Bernauer Ortsteil Ladeburg durch die Polizei des Platzes verwiesen werden.

Nach Angaben der Polizeiinspektion Barnim geschah dies friedlich. Eine weitere Musikveranstaltung wurde am Oder-Havel-Kanal in Eberswalde vorbereitet und konnte durch die eingesetzten Kräfte der Polizei verhindert werden.

Anzeige  

Weitere Meldungen

Besonders schwerer Diebstahl eines Transporters

In der Zeit von Freitag auf Samstag früh wurde in der Bernauer Innenstadt ein Transporter Renault Master entwendet. Im Fahrzeug befanden sich diverse Handwerksmaschinen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 32.000€. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Wandlitz – In Haus eingestiegen

Wie der Polizei am frühen Vormittag des 18.07.2021 gemeldet wurde, ist ein offensichtlich angetrunkener Mann auf ein Grundstück in der Zühlsdorfer Straße gelangt und von dort dann in das dazugehörige Wohnhaus eingedrungen. Nach ersten Erkenntnissen nahm er sich Bargeld aus einem Portemonnaie und wollte dann damit entschwinden. Doch schlug nun der Hund der geschädigten Familie an. Die Grundstücksinhaber griffen sich den Dieb und übergaben ihn den hinzukommenden Beamten. Wie sich herausstellte, hatte man es mit einem 33-Jährigen zu tun, der einen Atemalkoholwert von 2,05 Promille aufweisen konnte. Er wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen und hat sich nun für sein Tun zu verantworten.

Ahrensfelde – Verkehrsunfall forderte Verletzte

Am 18.07.2021 wurde der Polizei gegen 19:05 Uhr ein Verkehrsunfall gemeldet. Kurz zuvor waren im Bucher Weg in Lindenberg ein Citroen C8 und ein Seat Alhambra zusammengestoßen. Nach ersten Erkenntnissen war der 27 Jahre alte Seatfahrer auf der Bernauer Straße in Lindenberg unterwegs gewesen und wollte an der Kreuzung zur B2 geradeaus in Richtung Bucher Weg. Dort kollidierte sein Wagen jedoch mit dem Citroen, der sich auf der B2 befand. Der 27-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Die 69 Jahre alte Fahrerin des Citroens sowie ihr 74-jähriger Beifahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf eine Schätzhöhe von 10.000 Euro.

Verwendete Quelle: Polizeidirektion Ost / PI Barnim

 

Anzeige Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"