Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Siebenklang Festival Bernau Siebenklang Festival Bernau 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist ab heute offiziell überall erhältlich
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Covid19: Wegfall der meisten Corona-Maßnahmen ab 03. April. Alle Infos
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Montag: Mix aus Sonne und einigen Wolken bei bis zu 23 Grad

Frau mit 3,6 Promille Atemalkoholwert auf der A11 unterwegs

Meldungen der Polizei

Bernau / Wandlitz: Der Umsicht zweier LKW Fahrer ist es wohl zu verdanken, dass es auf der A11 zu keinem Unfall gekommen ist.

Wie die Polizeidirektion mitteilt, gingen am gestrigen Dienstagmittag zahlreiche Anrufe bei der Polizei ein. Anrufer berichteten, dass ein PKW in Schlangenlinien auf der A11 in Richtung Prenzlau unterwegs sei. Zwei LKW beobachteten das Geschehen und sorgten mit ihrer Fahrweise dafür, dass der schlingernde PKW zwischen Wandlitz und Lanke ausgebremst wurde und nur noch langsam voran kam.

Zwischen den Anschlussstellen Lanke und Finowfurt griff dann die Polizei ein und konnte das Fahrzeug stoppen. Am Steuer saß eine Frau, der beim Aussteigen geholfen werden musste. Ein durchgeführter Atemalkoholtest, der einen Wert von 3,6 Promille aufwies, erklärte die Fahrweise der 49-jährigen.

Anzeige Stellenangebote Maerkisch Edel

Der PKW wurde auf dem nächsten Parkplatz verschlossen abgestellt und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Die Frau aus Sachsen-Anhalt wurde zu einer Blutprobe ins Krankenhaus begleitet. Mit einer Anzeige wegen einer Trunkenheitsfahrt wurde sie entlassen, so die Polizei.

Weitere Meldungen aus der Region

Fahrrad gestohlen

In Bernau entwendeten bisher noch Unbekannte ein Fahrrad der Marke „Bulls“ aus einem Schuppen im Blumenhag. Dem Bestohlenen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1.500 Euro.

Kind in Ahrensfelde angefahren

Am gestrigen Nachmittag wurde gegen 17 Uhr ein zehnjähriges Mädchen auf dem Gelände eines Schnellrestaurants angefahren. Nach ersten Erkenntnissen wollte ein 70-jähriger Mann auf das Gelände an der Landsberger Chaussee einbiegen und übersah vermutlich das Kind, welches leicht verletzt vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht wurde. Zur Unfallursache ermittelt nun die Polizei.

In Bungalow eingedrungen

Gestern wurde der Polizei angezeigt, dass sich Einbrecher an einem Bungalow in der Panketaler Buchenallee zu Schaffen machten. Der oder die Täter entwendeten Lebensmittel und hinterließen einen Gesamtschaden in Höhe von etwa 200 Euro.

Verwendete Quellen: Polizeidirektion Ost

 

Anzeige
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige
error: Alert: Inhalt ist geschützt !!