Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 16. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Bernauer Stadtverwaltung wieder im Regelbetrieb. Beitrag
Wetter am Mittwoch: Anfangs sonnig, später wolkiger bei bis zu 22 Grad

Bernau – Barnim: Meldungen der Polizei vom Wochenende

Infos der PD Ost / PI Barnim

Bernau / Barnim: Während die meisten von uns am vergangenen Wochenende das sommerliche Wetter zur Erholung nutzen, gab es für Polizei und Rettungsdienste allerhand zu tun.

Wir haben für Euch einige Meldungen der vergangenen Tage zusammengefasst.

Brände im LK Barnim

Anzeige WOBAU Bernau

Bereits am Freitag kam es zu Bränden im Barnimer Landkreis. Unter anderem in Eberswalde und Bernau. In Eberswalde entwendete ein Mann flüssigen Brandbeschleuniger von einer Tankstelle und steckte damit eine Wiese in Brand. Wie die Polizei mitteilt, war er alkoholisiert. Den Tatverdächtigen erwarten nun mehrere Anzeigen.

Ein 16-jähriger wurde in Bernau Süd dabei beobachtet, wie er versuchte mit einem Feuerzeug eine Wiese zu entzünden. Auch ihn erwartet eine Anzeige und vermutlich eine Erklärung bei seinen Erziehungsberechtigten.

Verkehrsunfall mit mehreren Beteiligten nahe Wilmersdorf

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagnachmittag auf der L236 nahe Willmersdorf. Nach ersten Erkenntnissen befuhren zwei PKW und ein Fahrradfahrer die Landesstraße in Richtung Bernau.

Der 55-jährige Unfallverursacher scherte nach links aus, um den vor sich fahrenden Radfahrer zu überholen. Beim Überholen beachtete der Fahrzeugführer jedoch nicht, dass ein sich hinter ihm befindlicher PKW bereits im Überholvorgang befand. Es kam zu einer Kollision der beiden PKW, bei der auch der vorausfahrende 43- jährige Radfahrer verletzt wurde.

Dieser kam mit Verletzungen in ein Krankenhaus zur weiteren Behandlung. Im Zuge der Unfallaufnahme wurden bei dem Unfallverursacher körperliche Mängel festgestellt, welche die Beschlagnahme des Führerscheins zur Folge hatte. Für die Zeit der Unfallaufnahme war die L236 vollgesperrt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden im fünfstelligen Bereich.

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person – Werbellinsee

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstag auf der Seerandstraße. Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein 19-jähriger Kradfahrer in Richtung Joachminsthal und kam hierbei in einer Linkskurve nach rechts von der Straße ab und kollidierte in der Folge mit einem Baum. Aufgrund seiner schweren Verletzungen wurde der Mann mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Berlin geflogen. Die Ursache für den Unfall ist bisher Unklar

Der Werbellinsee und seine umlaufenden Straßen erfreuen sich großer Beliebtheit bei Kradfahrern. Jedoch verzeichnet die Polizeiinspektion Barnim immer wieder folgenschwere Unfälle mit Kradfahrern. Regelmäßige Kontrollen werden durch die Beamten und Beamtinnen durchgeführt, um unter anderem der Hauptunfallursache, nämlich dem Fahren mit überhöhter Geschwindigkeit, entgegenzuwirken.

Verkehrsunfall unter Einfluss von Alkohol in Bernau

Da ein Motorradfahrer am Samstagabend in der Ladeburger Chaussee ohne Licht und Helm unterwegs war, wurde die Polizei auf den Verkehrsteilnehmer aufmerksam. Beim Versuch den Fahrzeugführer zu kontrollieren, versuchte dieser zu fliehen und stürzte wenig später bei einem Abbiegevorgang. Hierbei wurde er nur leicht verletzt – allerdings ergab ein Alkoholtest einen Wert von 1,8 Promille. Der Führerschein wurde erst einmal sichergestellt. Die Blutentnahme und eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs folgte.

Das schöne Wetter lockt Besucher an die Seen, aber auch Diebe

Am Abend des 05.06.2021 wurde ein in Ruhlsdorf abgestellter PKW Renault Ziel von Dieben. Während der Abwesenheit der Geschädigten wurde eine Seitenscheibe des PKWs eingeschlagen und diverse persönliche Gegenstände, welche auf dem Rücksitz des Fahrzeugs lagen, entwendet.

Auch in Dorfstraße in Marienwerder wurden am 05. Juni gegen 18 Uhr aus einem PKW persönliche Sachen entwendet.

Die Polizei warnt: Lassen Sie keine persönlichen Gegenstände oder Wertsachen im Fahrzeug oder gar offen auf den Sitzen liegen, um Dieben keine Gelegenheit zu bieten.

Bernau bei Berlin – Fahrradfahrer verunfallt

Am 05.06.2021 kam es gegen 15:20 Uhr auf der Landesstraße 31- Birkholzaue- Blumberg zu einem Verkehrsunfall zwischen PKW Hyundai und einem Radfahrer. Die PKW-Fahrerin und der Radfahrer fuhren beide von Blumberg kommend in Richtung Birkholzaue. Beim Überhohlvorgang ist der Radfahrer vom PKW tuschiert worden. Der Radfahrer wurde am Kopf verletzt und zur weiteren Behandlung in das Klinikum Berlin- Buch gebracht.

Hinweis der Polizei: Beim Überholvorgang ist ein seitlicher Abstand von 1,5 Metern zu Fahrradfahrenden vorgeschrieben.

Werneuchen – Einbruch in Lagerhalle

Zu einem Einbruch in eine Lagerhalle, in welcher Pflanzenschutzmittel gelagert werden, kam es im Werneuchener Ortsteil Seefeld. Bei der heutigen Anzeigenaufnahme belief sich die Schadenshöhe vorerst auf mehrere tausend Euro.

Verwendete Quellen: Polizeidirektion Ost / Polizeiinspektion Barnim

 

Anzeige Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"