Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Sperrung der Autobahnbrücke Bernau Nord in Richtung Innenstadt bis zum 17.09.
 Covid 19: Aktualisierte Corona-Umgangsverordnung ab 16. September – Beitrag
Wetter am Donnerstag: Meist stark bewölkt, kaum Regen bei bis zu bei bis zu 18 Grad

Bernau: Auf der Flucht vor der Polizei Smartphone liegen gelassen

Info der PD Ost / PI Barnim

Bernau / Schönow: Zu einem wohl nicht alltäglichen Einsatz der Barnimer Polizei kam es heutigen frühen Donnerstagmorgen im Bernauer Ortsteil Schönow.

Nach Angaben der Polizei sollte gegen 2 Uhr ein Ford Fiesta in der Berliner Allee kontrolliert werden. Auf die Anhaltesignale nicht reagierend, gab er Fahrer Gas und flüchtete mit überhöhter Geschwindigkeit vor der Polizei. 

Weit kam das Fahrzeug jedoch nicht und so konnte es auf dem Parkplatz an der Schönower Dorfkirche gestellt werden. Hierbei parkten die Beamten ihr Einsatzfahrzeug unmittelbar neben dem Ford. Unvermittelt schlug der Mann im Ford mit Wucht seine Fahrzeugtür auf, beschädigte das Polizeifahrzeug erheblich und flüchtete über mehrerer Grundstücke.

Anzeige  

Erste Ermittlungen lassen auf einen Barnimer als Nutzer des Wagens schließen. So konnte ein Smartphone gesichert werden, welches offensichtlich dem Flüchtenden gehört. Die weiteren Ermittlungen übernimmt die Kriminalpolizei der Inspektion Barnim.

Verwendete Quelle: Polizeidirektion Ost

 

Anzeige Dr. Sabine Buder Tierarztpraxis
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"