Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Inselleuchten Marienwerder 2022 Inselleuchten Marienwerder 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Seit 28. Juni 2022 – Nur noch Tempo 30 in der Bernauer Breitscheidstraße
Verkehr: L31 zwischen Ladeburg und Lanke nach 8 Monaten Bauzeit wieder offen
Verkehrshinweis: Sperrung der L 200 in Richtung Bernau zwischen Autobahnausfahrt Bernau-Süd und Birkholzer Straße-  Info
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Donnerstag: Mix aus Sonne und Wolken, am Nachmittag Regen möglich, bis 27 Grad

Hier ist die Welt noch in Ordnung – Nistkästen für Bernau – Waldfrieden

Platz von Amsel bis Zaunkönig

Bernau (Barnim): Unser jüngster Bernauer Ortsteil „Waldfrieden“ hat, neben der Wandlitzer Chaussee, wirklich eine Menge zu bieten.

Neben dem UNESCO Welterbe u.a. ein Freibad, beinahe 2 Autobahnanschlüsse (Bernau-Nord / Wandlitz), das Barnim Gymnasium, das Oberstufenzentrum Barnim I oder eben viel, viel Grün, Wald und nun auch zahlreiche Nistkästen für Amsel, Zaunkönig und Freunde.

Wir uns Ortsvorsteher Jan Bernatzki stolz mitteilte, wurden diese in den letzten Wochen angebracht. Dem voran erging die Abstimmung zum Bürgerhaushalt 2018. Hier hatten sich zahlreiche Bernauer*innen für die Anschaffung solcher Behausungen entschieden.

Anzeige Barnim Pflege Michels Kliniken

Wie naturverbunden die „Wadfriedener*innen“ sind, zeigt auch der vergangene Voting Day zum Bürgerhaushalt 2019. Hier belegte die Anschaffung eines Insekten- und Bienenhotels in Bernau Waldfrieden einen der vorderen Plätze.

Wer mehr über Waldfrieden erfahren möchte, der sollte heute Abend um 19 Uhr bei der Ortsbeiratssitzung im Versammlungsraum der GEWAWO vorbeischauen.

Nistkästen für Bernau Waldfrieden

In der Abstimmung zum Bürgerhaushalt 2018 der Stadt Bernau hatte sich eine große Mehrheit der Bürger für den Vorschlag zur Durchführung von Vogelschutzmaßnahmen im Bernauer Ortsteil Waldfrieden ausgesprochen.

Wesentlicher Inhalt des Vorschlages ist die Anbringung von Nistkästen. Damit soll insbesondere den gefährdeten Vogelarten in unseren „aufgeräumten“ Wäldern aus ihrer Wohnungsnot geholfen werden und es sollen ihnen neue und ausreichende Brutmöglichkeiten geboten werden.

Dank des Engagements der Vorschlaggeberin konnte das Bernauer Wirtschaftsamt im Sommer die Beschaffung von Nisthöhlen und Nistkästen vornehmen.

In den letzten Wochen war es dann soweit. Der Ausbilder und Forstwirtschaftsmeister der Stadt Bernau brachte mit seinen Azubis die Nistkästen im Waldfriedener Ortsteilgebiet an. Wer mit offenen Augen durch den Ortsteil und seine Waldgebiete läuft, wird sicherlich den einen oder anderen neuen Nistkasten entdecken.

Eine kurze Abstimmung mit dem Ortsvorsteher ermöglichte es dann auch noch Mitgliedern der Waldfriedeninitiative gemeinsam mit dem Forstwirtschaftsmeister einige Nistkästen aufzuhängen. Das war umso erfreulicher, da der Vorschlag zum Bürgerhaushalt von einem Mitglied der Waldfriedeninitiative eingereicht worden war.

Bei der Beschaffung und Anbringung der Nistkästen wurde der Artenvielfalt im und um den Ortsteil Waldfrieden entsprochen und die vielseitige Auswahl an hochwertigen Höhlen und Kästen bietet nun ab sofort allen einheimischen Vogelarten von Amsel bis Zaunkönig neue Brutmöglichkeiten.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige