Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 16. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Bernauer Stadtverwaltung wieder im Regelbetrieb. Beitrag
Wetter am Donnerstag: Meist bewölkt, immer wieder regen bei bis zu 20 Grad

Heute Abend in der Stadthalle: Der Hexer – Zauber- und Illusions-Show

Freitag, 23. November - 19 Uhr

Bernau (Barnim): Der Hexer kommt heute Abend nach Bernau und bietet mit seiner Zauber-Gala einen unfassbaren Cocktail aus Illusionen, die den gesunden Menschenverstand buchstäblich auf den Kopf stellen.

Ein perfektes Entertainment garniert mit Humor und einer Prise Romantik.

Hexer Frank und seine charmante Partnerin Iris, präsentieren Zauberkunst der Extraklasse, die alle Erwartungen übertreffen werden. Der Weltmeister der Illusionen vollbringt Wunder im Minutentakt. Klassische Zauberkunst von einem der Größten, auf dem allerhöchsten Niveau – wundervoll und voller Wunder.

Anzeige  

Der Hexer heißt Frank Musilinski und kommt aus Rostock. 1996 wurde er Deutscher Meister der Großillusionen, 1998 Magischer Schriftsteller des Jahres, 2000 Magier des Jahres und schaffte es als  trickreicher Erbe von Houdini und Bosco, Kalanag und Marvelli wahrgenommen zu werden.

Der Hexer füllte 4 Jahre lang , 4 mal wöchentlich den grossen Saal im Warnemünder Kurhauses und tourte durch alle Stadthallen des Nordens.

Große Tourneen brachten ihn nach Frankreich, Portugal, Schweiz und Las Vegas. Das Fernsehen brachte auf allen Kanälen schon Kostprobens seines Könnens.

Lasst Euch heute Abend entführen in die einzigartige Welt der Magie und ver- oder bezaubern vom HEXER.

Heute, Freitag, den 23. November – 19 Uhr in der Stadthalle am Steintor.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fotograf: Raimond Strauß

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Anzeige Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"