Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 03. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Bernauer Stadtverwaltung wieder im Regelbetrieb. Beitrag
Wetter am Dienstag: Hier und da ein paar Wolken – trocken bei bis zu 24 Grad

Stand Up Paddlerin am Üdersee vermisst – Umfangreiche Suche

Frau seit etwa 14 Uhr vermisst

Üdersee – Barnim: Seit heute Nachmittag, 23. Mai ca. 14 Uhr, wird eine Urlauberin vermisst, die mit ihrem Stand up Paddle Board auf dem Üdersee unterwegs war.

Nach ersten Informationen hat sich die Frau kurz nach 12 Uhr mit Ihrem SUP auf den etwa 73,5 ha großen Üdersee begeben. Nach gut zwei Stunden wollte ihr Begleiter nach ihr schauen und fand lediglich das alleinschwimmende Board im Wasser. Von der Frau fehlte leider jede Spur.

Anzeige WOBAU Bernau

Wie uns Einsatzleiter Berndt Biederstedt, Gemeindebrandmeister Schorfheide, vor Ort berichtete, wurde die Feuerwehr Schorfheide um 14.40 Uhr zur Personensuche alarmiert. Im weiteren Verlauf wurden die Feuerwehren Werbellin, Altenhof, Finowfurt und die Feuerwehr Bernau, Löschzug Ladeburg (Echolot) nachgefordert.

Zum Einsatz kamen zusätzlich ein Such-Hubschrauber der Polizei, der DRK Uckermark-West/Oberbarnim e.V. mit den dazugehörigen Wasserwachten Templin mit Spezialtauchern, der Wasserwacht Eberswalde sowie die DLRG Rettungshundestaffel Hennigsdorf.

Nachdem der Polizeihubschrauber zwei mögliche Fundstellen ausmachte, sind im Augenblick die KameradInnen der Feuerwehr Bernau-Ladeburg mit ihrem Sonargerät sowie Spezialtaucher auf dem Üdersee unterwegs um nach der vermissten Frau zu suchen. Zeitgleich suchen speziell ausgebildete Hunde der DLRG an Land sowie auf dem Wasser nach möglichen Spuren der Vermissten.

An der Suche beteiligen sich aktuell etwa 50 Einsatzkräfte – die Suche dauert zurzeit noch an, wenngleich diese mit zunehmender Dunkelheit immer schwieriger wird. Wir aktualisieren den Beitrag. Sachstand: 21 Uhr

Der Üdersee ist ein Rinnengewässer und liegt in unmittelbarer Nähe der Ortschaften Werbellin oder Finowfurt. Der See ist etwa 5 km lang, bis zu 400 m breit und an der tiefsten Stelle etwa 12 Meter tief. Umgeben ist der See von Ferienhäusern, Wochenendgrundstücken oder Zelt/Campingplätzen.

Nachtrag: Die Suche wurde am späten Samstagabend abgebrochen und soll am Sonntag fortgesetzt werden.

Folgebeitrag online

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"