Anzeige
Holland-Park - Bild kann nicht geladen werden.  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Wetter am Donnerstag: Überwiegend sonnig, örtlich bewölkt und etwas Regen möglich – bis 10 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Kita-Elternbeitragsentlastung – Einkommenserklärung bis 15.02. bei der Stadt Bernau abgeben

Eine Info der Stadt Bernau

Nachrichten aus Deutschland und der Welt (Testbetrieb)

Bernau / Barnim: Am 1. Januar 2023 ist das Brandenburg-Paket in Kraft getreten, um Eltern von Kita- und Hortkindern bei der Beitragszahlung in der gegenwärtig schwierigen Situation zu entlasten.

Alle Eltern werden gebeten, Ihre Einkommenserklärung 2022 vollständig ausgefüllt bis zum 15. Februar 2023 bei der Kita-Verwaltung der Stadt Bernau einzureichen. Das Formular dafür erhalten die Eltern gemeinsam mit einem aufklärenden Elternbrief aktuell in der Kita bzw. dem Hort ihrer Kinder.

Das Amt für Kindertagesbetreuung der Stadt Bernau weist darauf hin, dass die Einstufung mit dem Höchstbetrag vorgenommen werden muss, wenn die Unterlagen nicht bis zum obengenannten Termin abgegeben werden.

Anzeige
 

Neben dem postalischen Einreichen der Formulare besteht auch die Möglichkeit, die Unterlagen in elektronischer Form zu übermitteln. Einen entsprechenden Link finden Sie auf der Website www.bernau.de -> Mein Bernau -> Bildung & Soziales -> Kinderbetreuung.

Für das richtige Zuordnen ist es unabdingbar, die Dokumente mit der Vorgangsnummer zu kennzeichnen. Diese Nummer finden Sie auf Ihrem Elternbeitragsbescheid.

„Viele Familien mit kleinen und mittleren Einkommen stehen aktuell vor der großen Herausforderung, die Lebenshaltung wegen der stark gestiegenen Energiekosten mit den zur Verfügung stehenden Mitteln zu bestreiten. Die Stadt Bernau handelt deshalb umgehend und entlastet mit Mitteln aus dem Brandenburg-Paket Eltern bei den Kita- und Hortbeiträgen“, sagt Bürgermeister André Stahl.

Eine Info der Stadt Bernau

Anzeige
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content