Anzeige  

Einen ganzen Tag lang für Bernauer und Barnimer Unternehmen

16 Stunden "Dauerwerbung"

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Dienstag: Zum Tagesstart wolkig, später sonniger bei bis zu 18 Grad

Bernau (Barnim): Am gestrigen Mittwoch haben wir unseren Facebook Account ganztags den Bernauer und Barnimer Unternehmen geschenkt.

Von Mittwochmorgen, 8 Uhr, bis zur Nacht um 24 Uhr, haben wir alle 15-20 Minuten und ohne Unterbrechung, kostenfreie Anzeigen unserer regionalen Händler, Unternehmen, Gastronomen oder Einzelkämpfer hochgeladen und veröffentlicht.

Wir hoffen, wir konnten allen Gewerbetreibenden ein wenig in dieser ungewissen Zeit unterstützen. Mit allen gestrigen veröffentlichten Anzeigen, haben wir mit Stand von heute Morgen 09 Uhr, 266.800 Personen erreicht!

Anzeige  

Für unsere Leser wünschen wir uns, dass Ihr nicht all zu sehr genervt wart und vielleicht die eine oder andere Dienstleistung entdecken konntet. Vielleicht schaut Ihr heute noch einmal bei Facebook vorbei und nutzt die zahlreichen regionalen Angebote.

Wir danken allen Unternehmen, die uns angeschrieben haben und bitten um Entschuldigung, wenn wir nicht alle Anfragen berücksichtigen konnten. Aber mehr ging wirklich nicht und uns taten zum Ende der Aktion, Augen und Finger ziemlich weh ;-)

In diesem Sinne, danke, allen dennoch gute Geschäfte, Durchhaltevermögen und vor allem Gesundheit!

Ursprungsbeitrag

Wir schenken allen Gewerbetreibenden einen Tag Bernau LIVE

Kabinett beschließt Hilfsprogramm

Das Kabinett beschäftigte sich erneut mit den wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie. Angesichts der Corona-Krise stehen Teile der Wirtschaft auch in Brandenburg still. Für viele Unternehmen und Selbständige im Land bedeutet dies keine Umsätze und keine Einnahmen, wodurch sie in eine wirtschaftliche Notlage geraten können.

Für solche Fälle hat das Land eine sofortige und unbürokratische Hilfe organisiert. Brandenburg hat rasch gehandelt und bereits am 25. März für kleine und mittlere Unternehmen, Freiberufler und so genannte Soloselbstständige ein Sofortprogramm auf die Beine gestellt. Der Bund hat am Wochenende mit einer Verwaltungsvereinbarung mit den Ländern über eine Soforthilfe für Kleinunternehmen im Umfang von 50 Milliarden Euro nachgezogen. Die Landesregierung stimmte der Vereinbarung heute zu. Das Programm wird durch die Länder umgesetzt, in Brandenburg unter dem Dach Soforthilfe Corona.

Selbständige aus allen Wirtschaftsbereichen mit bis zu 5 Beschäftigten können einen einmaligen Zuschuss von bis zu 9.000 Euro für drei Monate beantragen, Unternehmen mit bis zu 10 Beschäftigten einen einmaligen Zuschuss von bis zu 15.000 Euro, ebenfalls für drei Monate. Anträge können bei der Investitions Bank des Landes Brandenburg (ILB) gestellt werden.”

Quelle: Staatskanzlei Brandenburg / Land Brandenburg

Infos und Hilfe gibt es auch in Bernau und Barnim:

Wirtschaftsförderung der Stadt Bernau

  • Ansprechpartner: Herr Rebs, Frau Bartnig
  • Telefon: 03338-365370
  • E-Mail: wirtschaftsamt@bernau-bei-berlin.de

WITO Barnim

Die WITO Barnim – die Wirtschaftsförderung des Landkreises Barnim – bietet beratende Unterstützung im Zusammenhang mit dem Corona-Virus für Unternehmen mit akuten betriebswirtschaftlichen Schwierigkeiten an.

  • Ansprechpartner:
  • WITO Barnim
  • E-Mail: heinrich@wito-barnim.de
  • Telefon: 03334 59231

 

Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.