Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Ab 1. bzw. 04. Oktober Sperrung der B2 in Richtung Berlin – Beitrag
 Covid 19: Aktualisierte Corona-Umgangsverordnung ab 16. September – Beitrag
Wetter am Dienstag: Meist dicke Wolken, hier und da etwas regen möglich bei bis zu 17 Grad

Sternsinger segneten heute das „alte“ Rathaus in Bernau

Bernau: Vor gut einer halben Stunde besuchten die Sternsinger der katholischen Kirchgemeinde Herz-Jesu das Büro des Bernauer Bürgermeisters André Stahl.

Unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam für Gottes Schöpfung– in Kenia und weltweit!“ sammelten die Sternsinger auch dieses Jahr für Not leidende Kinder in Afrika um dort die medizinische Versorgung von Kindern und Jugendlichen zu verbessern.

Anzeige  

Im Anschluss brachten die Kinder die traditionelle Segensbitte C + M + B über der Rathaustür an. Der lateinische Satz „christus mansionem benedicat“ bedeutet übersetzt „Christus segne dieses Haus“.

Info: Die Sternsinger – das sind rund 300.000 Mädchen und Jungen, die sich rund um den Dreikönigstag bei Schnee und Kälte in königlichen Gewändern auf den Weg machen, Gottes Segen zu den Menschen bringen und Geld für Kinder in Not sammeln.

Jährlich können mit den gesammelten Spenden mehr als 1.500 Projekte für Not leidende Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützt werden. Weitere Informationen findet Ihr auf sternsinger.de oder hier: Pfarrgemeinde Herz Jesu

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"