Anzeige  
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehrshinweis 09:45 Uhr: Unfall Kreuzung August-Bebel / Jahnstraße in Bernau
Verkehrshinweis: Vollsperrung der L200, AS Bernau Süd und Weißenseer Straße ab 19.10. – Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 11.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Montag: Mix zwischen Sonne und Wolken, kein Regen um die 12 Grad

Stadtwerke Bernau: Infos und Details zur Warmwasserversorgung

20150624_092056Stadtwerke Bernau: Vorab: Es muss keiner Wasser holen und keiner draussen oder in Containern duschen!

Wir haben heute noch einmal mit den Stadtwerken Bernau gesprochen und Euch alle Infos im Detail in “Frage und Antwort” Form mitgebracht.

Anzeige  

Wir bitten, dies ausgiebig zu lesen und zu Teilen, damit auch wirklich alle Bescheid wissen und sich keiner Sorgen machen muss.

Fragen und Antworten zur Fernwärmeabschaltung

• Keine Fernwärmeerzeugung vom 26. Juni bis 3. Juli 2015
• Ursache: Umbinden der Leitungen beim Bahndamm
• Ersatzversorgung für Stadtkern und Bernau Süd
• Gieses Plan und Schönfelder Weg ohne Warmwasser

Warum wird die Fernwärme abgeschaltet?

Bei routinemäßigen Kontrollen sind im vergangenen Jahr an Fernwärmeleitungen Korrosionsschäden festgestellt worden. Die schadhaften Rohre müssen ausgetauscht werden, um eine langfristig sichere Versorgung zu gewährleisten. Teile des betroffenen Netzabschnitts verlaufen unter den Bahngleisen. Im November 2014 wurden die Bahngleise für ein Wochenende gesperrt und in einem logistisch anspruchsvollen Bauakt Leerrohre unter dem Bahndamm verlegt. In diese sind inzwischen Fernwärmerohre eingezogen worden. Sie müssen jetzt in das Fernwärmenetz der Stadtwerke Bernau integriert werden.

Diese sogenannte Umbindung geht nur, wenn dort, wo gearbeitet wird, kein Wasser in den Rohren fließt. Deshalb muss die Fernwärmeerzeugung während der Umbindungsaktion abgeschaltet und die Rohrleitungen entleert werden. Die Baumaßnahme ist komplex und dauert rund sieben Tage.

In welchem Zeitraum findet die Aktion statt?

Wir schalten am Freitag, 26. Juni 2015, um 7 Uhr, die Fernwärmeversorgung ab. Bis Freitag 3. Juli 2015, zirka 19 Uhr, wollen wir mit der Umbindung fertig sein und alle Kunden wieder mit Fernwärme beliefern. Die Stadtwerke Bernau tun alles dafür, dass sie den Zeitraum einhält und versucht, ihn nach Möglichkeit zu verkürzen. Sie will die Beeinträchtigungen für ihre Kunden so gering wie möglich halten.

Sind Kunden dann komplett ohne Wärme? Oder gibt es eine Ersatzversorgung?

Für die Versorgung mit Warmwasser richten die Stadtwerke Bernau Provisorien über Containeranlagen ein – wo technisch möglich. Diese sichern die Grundversorgung. Die Wassertemperatur kann bei der Ersatzversorgung niedriger sein als gewohnt.

Die Heizungen bleiben abgeschaltet. Mitarbeiter der Stadtwerke Bernau prüfen vor der Abschaltung, ob alle Heizungen auf Sommerbetrieb umgestellt sind.

Die Warmwasserversorgung:

• Der Stadtkern wird über eine Containeranlage provisorisch versorgt, die in der Breitscheidstraße auf dem Gelände der Stadtwerke aufgestellt wird.

Betroffen sind: 38 Sozialeinrichtungen (Schulen, Kitas, Altersheime, Krankenhäuser, Ärztehäuser), 153 Gewerbebetriebe (Läden, Frisöre, Restaurants, Sportzentren, öffentliche Einrichtungen), 6.670 Wohneinheiten.

• Für die Warmwasserversorgung in Bernau Süd wird eine Containeranlage in der Merkurstraße/Ecke Orionstraße errichtet. Die Stadtwerke Bernau können nicht ausschließen, dass die umliegenden Bewohner die Anlage hören; die entstehenden Geräusche werden jedoch durch den Einsatz von Schalldämpfern auf ein Minimum reduziert.

Betroffen sind: 7 Sozialeinrichtungen (Schule, Kita, DRK), 16 Gewerbebetriebe (Läden, Frisör), 1.160 Wohneinheiten (größter Vermieter dort ist die WoBau).

• Ohne Warmwasser auskommen müssen die Bewohner von Häusern in Gieses Plan und im Schönfelder Weg.

Betroffen sind 34 Einfamilienhäuser und 10 Gewerbebetriebe. Sie müssen sich leider behelfen, indem sie Wasser mit dem Wasserkocher oder im Topf erhitzen.

Was ist mit dem Krankenhaus?

Das Krankenhaus stellt auf Eigenversorgung um. Das ist mit den Verantwortlichen abgestimmt. Patienten und Mitarbeiter werden warmes Wasser haben wie immer.

Wie ist die Situation im Sportforum mit Schwimmbad?

Auch dort wird es zu keiner Beeinträchtigung kommen. Das Sportforum wird die ganze Zeit über warmes Wasser haben wie gewohnt.

Und wie sieht die Warmwasserversorgung anderer sensibler Einrichtungen aus?

Die Stadtwerke Bernau haben die Situation aller betroffenen Kunden im Vorfeld genau analysiert und sogenannte Risikokunden definiert. Mit diesen haben sie sich abgestimmt. Sie können entweder – wie das Krankenhaus – auf eigene Warmwassererzeugung umstellen oder sie werden von den Stadtwerken Bernau so beliefert, dass das warme Wasser zur Deckung des Grundbedarfs ausreicht.

Muss auch jemand ganz ohne Wärme auskommen?

Ja, die 34 Einfamilienhäuser und 10 Gewerbebetriebe in Gieses Plan und im Schönfelder Weg. Das tut den Stadtwerken Bernau leid; hier ist jedoch technisch bedingt keine Ersatzversorgung möglich.

Wie funktioniert die Versorgung aus einer Containeranlage?

Die Stadtwerke Bernau stellen Container auf, in denen durch Ölbrenner die für die Warmwasserversorgung notwendige Wärme erzeugt und dann in die Leitungen eingespeist wird. Die bereitgestellten Mengen reichen aus, um den Grundbedarf der Bewohner zu decken. Die dabei entstehenden Geräusche werden durch eingebaute Schalldämpfer auf ein Minimum reduziert.

Fließt das Wasser bei der Ersatzversorgung wie gewohnt aus der Leitung?

Die Wassertemperatur kann niedriger sein als üblich.

Was kostet die Baumaßnahme?

Die Stadtwerke Bernau investieren in die Erneuerung der korrodierten Fernwärmeleitungen rund 1,6 Millionen Euro. Durch Erneuerung schadhafter und älterer Leitungen, kontinuierliche Modernisierung sowie sorgfältige Wartung ihrer Netze gewährleisten sie eine zuverlässige Versorgung mit Wärme, Strom und Gas auch in Zukunft. Eine qualitativ hochwertige Belieferung, auf die sich Kunden verlassen können, ist den Stadtwerken wichtig.

Wie lang ist das Fernwärmenetz der Stadtwerke?

Im gesamten Versorgungsgebiet der Stadtwerke Bernau verlaufen gut 30 Kilometer Fernwärmeleitungen. Die Wärme für die Versorgung wird in hocheffizienten Blockheizkraftwerken erzeugt.

An wen können sich Kunden mit Fragen oder bei Störungen wenden?

Ansprechpartner ist das Technische Management, Telefon 03338 61-370. Bei Störungen ist der Stördienst der Stadtwerke, Telefon 03338 61-333 Ansprechpartner.

Foto: Bernau LIVE – heute

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.