Anzeige
 
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Wetter am Donnerstag: Überwiegend sonnig bei bis zu 26 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Polizei Barnim: Fahndung nach Räuber – Person auf Gleise geworfen

Nachrichten aus Deutschland und der Welt 2 x am Tag (Testbetrieb)
Polizei Barnim: Fahndung nach Räuber - Person auf Gleise geworfen
Foto: Fahndungsfoto / Polizei Brandenbrug

Barnim: Folgende Meldungen erreichten uns heute aus der Polizeiinspektion Barnim:

 
Wandlitz – Täter zu mehreren Raubstraftaten gesucht (mit Bildern)
 
Am 6. Oktober 2015 kurz vor Ladenschluss betrat ein maskierter Mann einen Lebensmitteldiscounter in Basdorf in der Bahnstraße. Er bedrohte die Kassiererin mit einer Langwaffe und forderte die Einnahmen. Als die Kasse geöffnet wurde, giff er den Kasseneinsatz und verließ den Laden.
 
Der Mann ist ungefähr 1,75 Meter bis 1,80 Meter groß und von untersetzter Gestalt. Er ist ca. 45 bis 50 Jahre alt und hat ein rundes Gesicht. Er trug eine hellgraue, leicht glänzende Bundjacke und eine dunkle Hose. Einmal wurde er auch in einem olivefarbenen Parka gesehen.Am 15. Oktober 2015 erschien der Mann wieder maskiert in einem Drogeriemarkt in Wandlitz. Er ging erneut so vor wie in Basdorf und flüchtete in einem alten PKW Mercedes.
 
Solch ein Fahrzeug fand eine Reiterin im Wald bei Ützdorf am 18. Oktober. Der alte Mercedes könnte das Fahrzeug sein, das der Täter benutzt hatte. Es war vollständig ausgebrannt. Die Polizei bittet um Mithilfe der Bevölkerung zu folgenden Fragen: Wer erkennt den Mann und weiß, wo er sich aufhält?
 
Wer hat Personen an dem brennenden PKW Mercedes gesehen?
 
Wer hatte dieses Fahrzeug in Benutzung und besitzt es seit Mitte Oktober nicht mehr? Ihre Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0335/561 2718 entgegen.
 
Bernau – 16-Jährigen ins Gleisbett geschupst/Täter festgenommen
 
Am S-Bahnhof Friedenstal erhielt ein 16- Jähriger in der Nacht zum Sonntag einen Schlag auf den Hinterkopf. Dadurch fiel er auf die Gleise. Es gelang ihm, sich vor dem Einfahren einer S- Bahn in Sicherheit zu bringen.
 
Der 16- Jährige erlitt eine Prellung am Hinterkopf.Sofort eingeleitete Ermittlungen der Polizei erhellten den Sachverhalt. Aus einer Gruppe von sechs bis sieben Personen heraus wurde der 16- Jährige nach Zigaretten befragt und dabei schon in Richtung Gleise geschupst.
 
Zwei Männer im Alter von 19 und 20 Jahren wurden vorläufig festgenommen. Sie sind bereits polizeibekannt und wurden von der Kriminalpolizei vernommen. Danach konnten sie die Polizeiinspektion verlassen. Der 16- Jährige wurde an seine Eltern übergeben. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen, so die Polizei Brandenburg.
 
Foto: Fahndungsfoto der Polizei
 
#Polizei #Fahndung #Nachrichten #BernauLIVE

Anzeige
von Ahlen GmbH - Bild kann nicht geladen werden.  
Anzeige
 
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content