Anzeige  
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehrshinweis 09:45 Uhr: Unfall Kreuzung August-Bebel / Jahnstraße in Bernau
Verkehrshinweis: Vollsperrung der L200, AS Bernau Süd und Weißenseer Straße ab 19.10. – Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 11.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Montag: Mix zwischen Sonne und Wolken, kein Regen um die 12 Grad

Nach schwerem Unfall – Lok Bernau muss ohne Lotze planen

Lok Bernau muss ohne Lotze planen

Bernau: Der SSV Lok Bernau muss für die kommende Spielzeit in der 2. Basketball-Bundesliga ProB ohne Friedrich Lotze planen. Der 25-jährige Flügel- und Centerspieler zog sich bei einem Verkehrsunfall im Mai schwerste Verletzungen an den Beinen zu.

Friedrich Lotze war am 15. Mai aus beruflichen Gründen auf dem Weg nach Rostock, als er mit seinem PKW in einem Hagelschauer ins Rutschen kam. Lotzes Auto kam nach Kollision mit der Leitplanke auf der Fahrbahn zum Stehen. Ein nachfolgender PKW geriet ebenfalls ins Schleudern, überschlug sich und erwischte ihn, als er den Notruf absetzen wollte. Friedrich Lotze zog sich mehrere Brüche an Hüfte, Waden- und Schienbein zu. Außerdem auch eine schwere Knieverletzung und ein Schädelhirntrauma. Nach mehreren Operationen in Rostock wurde Lotze Ende Mai in das Unfallkrankenhaus Berlin Marzahn verlegt.

Anzeige  

„Generell geht es mir schon wieder deutlich besser. Ich kann jetzt sogar im Rollstuhl schon mein Bett verlassen. Trotzdem ist noch nicht abzusehen, wann ich aus dem Krankenhaus entlassen werde. Vermutlich wird es erst im Juli soweit sein“, berichtet Lotze aus seinem Krankenbett. In der anschließenden Reha wird es für den 2,05m großen Hünen darum gehen, im wahrsten Sinne des Wortes schnell wieder auf die Beine zu kommen. Lok-Headcoach René Schilling und die Mannschaft erhielten die schockierende Nachricht drei Tage nach dem Unfall. „Mit Blick auf den schrecklichen Unfallhergang können wir trotzdem noch von Glück reden, dass Friedrich nicht noch Schlimmeres passiert ist. Leider müssen wir nun zunächst ohne ihn planen.“, bestätigt auch Schilling.

Der Berliner spielt seit 2011 für den SSV und wäre in seine sechste Saison gegangen. Der SSV Lok Bernau wünscht Friedrich Lotze für den weiteren Heilungsverlauf seiner Verletzungen alles Gute und hofft auf ein baldiges Wiedersehen.

Dem schliessen wir uns von Bernau LIVE, gerne an!

Infos und Foto via Ricardo Steinicke

 

 

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.