Anzeige Eisbahn im Holland-Park
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
ÖPNV: Streik bei der BVG am 26.02.24, von 3 Uhr bis 14 Uhr sowie am 29.02. + 01.03. – BBG am 01.03. Infos.
Verkehr Bernau: Parkhaus Ladeburger Chaussee hat eröffnet. Kostenfrei parken bis Ende März 2024. Info
Streik: Arbeitsniederlegung bei der BVG in Berlin am Montag bis etwa 14 Uhr – Behinderungen möglich
Wetter am Montag: leichter Frost am Morgen, im Verlauf Mix aus Sonne und Wolken bei bis zu 9 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Bernauer Nikolausbüro öffnet ab heute zur Stiefelabgabe

Abgabe vom 15. bis 18. November

Willkommen zum Oster Kloster Fest

Bernau / Barnim: Auch wenn es bis Weihnachten oder Nikolaus noch einige Wochen hin sind, so öffnet bereits am heutigen Dienstag das Bernauer Nikolausbüro zur Stiefelabgabe.

Organisiert vom Citymanagement der Stadt Bernau, können Kinder bis zehn Jahre ab heute ihre geputzten Stiefel zum füllen im „Nikolausbüro“ in der Bernauer Bürgermeisterstraße abgeben. Im vergangenen Jahr wurden etwa 800 Stiefel zum alljährlichen „Nikolaus-Shopping“ gefüllt!

Die fleißigen Mitarbeiter*innen des Nikolauses nehmen die Stiefel im Atelier der Galerie Bernau (Bürgermeisterstraße 4, Di bis Do 10 bis 18 Uhr und Fr 10 bis 14 Uhr) und in der Stadtbibliothek Bernau (Breitscheidstraße 43b, Di 10 bis 19 Uhr, Do 10 bis 18 Uhr und Fr 10 bis 16 Uhr) entgegen. Der Nikolaus wird die Kinderstiefel anschließend gemeinsam mit den Gewerbetreibenden und weiteren Akteurinnen und Akteuren der Innenstadt füllen und am Dienstag, den 6. Dezember „verstecken“. Eltern und Kinder sind an diesem Tag in der Zeit von 14 bis 18 Uhr eingeladen, ihre Stiefel bei einem vorweihnachtlichen Stadtbummel zu suchen und in Empfang zu nehmen.

Anzeige
Holland-Park - Bild kann nicht geladen werden.  

Die Veranstaltung wird innerhalb der Gebietskulisse „Aktives Stadtzentrum Bernau“ durch das Citymanagement organisiert. Ziel des Citymanagements ist es, die Attraktivität der Innenstadt zu stärken und deren Profil als wichtigen Wirtschaftsstandort im gesamten Barnim zu schärfen. Dabei steht eine enge Vernetzung aller Akteur*innen der Innenstadt, insbesondere der Gewerbetreibenden, im Vordergrund. Finanziert wird das Citymanagement für die Bernauer Innenstadt über Fördergelder im Rahmen der Städtebauförderung des Bund-Länder-Programmes „Lebendige Zentren“.

Bei Fragen zur Veranstaltung oder wenn weitere Informationen benötigt werden, können Interessierte gern unter der Telefonnummer (03338) 376592 oder der E-Mail-Adresse citymanagement@best-bernau.de Kontakt aufnehmen. Alle Informationen sind auch unter www.bernauer-innenstadt.de zu finden.

Eine Information der Bernauer Stadtmarketing (BeSt)

Anzeige Ladies Night im Haus Schwärzetal
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content