Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Sperrung der Autobahnbrücke Bernau Nord in Richtung Innenstadt bis zum 17.09.
 Covid 19: Aktualisierte Corona-Umgangsverordnung ab 16. September – Beitrag
Wetter am Freitag: Meist stark bewölkt, hier und da Regen bei bis zu bei bis zu 16 Grad

Auf den Spuren der Bernauer Innenstadthändler – Tag der offenen Tür

„Hallo Bernau, Hallo Leben“

Bernau / Barnim: Im Rahmen der Imagekampagne „Hallo Bernau, Hallo Leben“ lud am vergangenen Samstag die Bernauer Stadtmarketing GmbH zu einer Unternehmenstour durch die Innenstadt ein.

Bereits eine Woche zuvor konnten Interessierte einen Blick hinter die Kulissen zahlreicher Bernauer Unternehmen werfen, wenngleich hier ein Besucheransturm ausblieb. (wir berichteten)

Anzeige  

Etwas größeren Anklang fand die geführte Unternehmenstour am vergangenen Samstag. 13 neugierige Gäste trudelten gut gelaunt und bei schönstem Wetter am Startpunkt in der Buchhandlung Schatzinsel ein. Sichtlich aufgeregt begrüßte Sylvia Pyrlik die Besucherinnen und Besucher, unter ihnen auch Bernaus Bürgermeister Stahl der kurz Hallo sagen wollte. Bei einem Glas Sekt und etwas Gebäck lauschten die Gäste den Worten der sympathischen Büchernärrin, die in wenigen Minuten ihren Laden vorstellte.

Man mag es kaum glauben, aber auf den 75qm Ladenfläche tummeln sich 3500 von Hand und mit viel Liebe zum Detail ausgewählte Produkte. So liebevoll ausgewählt, dass die Buchhandlung im vergangenen November sogar einen Preis als eine der hervorragendsten Buchhandlungen Deutschlands bekam. Darauf kann das dreiköpfige Team wirklich stolz sein. Nach diesem kurzen Besuch und mit einem kleinen Präsent in der Hand, machte sich die Gruppe zum nächsten Händler auf.

Begleitet wurde die Tour von den Bernauer Stadtführerinnen Beate Modisch und Beate Eckhardt, die an jeder Straßenecke eine kleine Anekdote aus der Bernauer Geschichte zu erzählen wussten. Auf ihrer Tour „Bernauer Innenstadt – damals und heute“, bekommen auch Urbernauer*innen viele interessante Geschichten zu hören und tauchen so manches Mal in Erinnerungen ein. Wusstet ihr, dass beim Neuen Rathaus mal ein Kino stand, welches besonders bei den Bernauer Kindern beliebt war? Oder kennt ihr den Vers vom Brezelbäcker, „Jedes Kind weiß genau, Kekse gibt es beim Brezelbäcker in Bernau!“ Auch heute übrigens noch.

Im weiteren Verlauf der Stadtführung führte der Weg zu weiteren Unternehmen, wie Hörgeräte am Steintor, die H & W Fitnesslounge in den Bernauer Adlerhöfen, die SRB Consulting GmbH, Hörakustik Marlis Weege oder Lux Augenoptik.

Jede Gastgeberin oder Gastgeber präsentierte sein Unternehmen mit interessanten Details und ließ die Besucher*innen hinter die Kulissen schauen. Während Frau Grimmer von Hörgeräte am Steintor tiefe Einblicke in die Ohren eines Teilnehmers gewehrte, wurde bei Lux Augenoptik ein Auge auf einen Bildschirm gelasert. Aber auch Marlis Weege von Hör Akustik Weege in der Berliner Straße, gab spannende Einblicke in die technisch hochentwickelte Welt der Horgeräte.

Für schweißtreibende Minuten unter den Teilnehmer*innen sorgte Tom Wörzel von der Fitness Lounge in den Bernauer Adlerhöfen. Sein Fitness-Studio setzt auf ein persönliches ESM-Training. Hier werden die Muskelpartien unter Strom stimuliert und durch gezielt Übungen trainiert. Die hocheffektive Methode soll bei einer wöchentlichen Anwendung von gerade mal 20 Minuten intensiven Trainings, bereits nach wenigen Wochen spürbare Effekte erzielen. Besonders Rückenprobleme gehören mit der Methode schnell der Vergangenheit an, so der Inhaber.

Gemütlicher ging es bei der Firma SRB Consulting GmbH zu. Das Unternehmen, welches nach Aktienkursen und Finanzmanagement klingt, hat sich auf die Ausstattung von Büroräumen spezialisiert. Vom Bürostuhl bis zur Einbauküche richtet das Unternehmen überwiegend Steuerkanzleien ein. Und so freuten sich auch die Gäste über eine kurze Verschnaufpause auf einem bequemen Bürostuhl und erfuhren nebenbei noch, wie man seinen Stuhl richtig einstellt.

Gemütlich blieb es auch zum Ende der vierstündigen Tour. Im idyllischen Innenhof der Galerie Bernau erwarteten die Bernauer Braugenossen die erschöpfte Gruppe. Neben der Geschichte des Bernauer Bieres und der Entstehung der Braugenossenschaft, hatten die Bierliebhaber natürlich ihren Hopfensaft zur Verkostung mitgebracht. Und so fand die Tour durch die Bernauer Unternehmen der Innenstadt in einem schönen Ambiente ein gelungenes Ende.

Wir bedanken uns für die vielen Eindrücke in den Unternehmen und die wirklich interessanten Details der Bernauer Stadtführerinnen. Die Unternehmenstour war ein gut durchorganisiertes Event und sollte als fester Termin im Bernauer Veranstaltungskalender verankert werden. Vielleicht schauen im nächsten Jahr mehr Besucher*innen vorbei.

Fotos: Bernau LIVE

 

Anzeige Dr. Sabine Buder Tierarztpraxis
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"