Anzeige  
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Unfall 16:35 Uhr: Zwischen Willmersdorf und Schönfeld kam es auf der L236 zu einem Unfall – Vorsicht!
Verkehrshinweis: Vollsperrung der L200, AS Bernau Süd und Weißenseer Straße ab 19.10. – Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Freitag: Anfangs teils sonnig, später Wolken und Regen bei bis zu 17 Grad

Anbei einige Meldungen der Polizeiinspektion Barnim

Polizeiberichte für den Barnim

Eberswalde – Ladendieb gestellt

Am Mittwoch stellte der Ladendetektiv einer Am Markt ansässigen Drogerie einen 21-jährigen Ladendieb, welcher versuchte Waren im Wert von über 300€ zu entwenden. Die herbeigerufene Polizei nahm den 21-jährigen Ladendieb fest, welcher bereits durch mehrere Staatsanwaltschaften zur Fahndung ausgeschrieben war. Der Ladendieb muss sich nun vor dem zuständigen Amtsgericht verantworten.

Anzeige  

BAB11 Anschlussstelle Finowfurt – Mit gestohlenem Golf unterwegs

Im Rahmen ihrer Streifentätigkeit beabsichtigten Polizeibeamte am 15.06.2016, gegen 13:40 Uhr, einen PKW VW Golf zu stoppen. Dazu gaben sie dem Fahrer ein Anhaltesignal um das Fahrzeug auf den Rastplatz Buckowsee zu leiten und dort zu kontrollieren. Der Mann befolgte zunächst das Signal und befuhr den Rastplatz. Dort beschleunigte er jedoch das Auto und fuhr auf die BAB 11 in Richtung Norden. An der Anschlussstelle Joachimstal verließ er die Autobahn und befuhr die B198 in Richtung Senftenhütte. Während der Flucht touchierte der Fahrer einen PKW Opel. Die Insassen des PKW Opel wurden nicht verletzt. Die Polizeibeamten fanden den verlassenen PKW Golf am rechten Fahrbahnrand stehend.

Der Fahrer war flüchtig. Trotz des Einsatzes von Fährtenhunden und dem Polizeihubschrauber gelang es nicht, den Fahrer zu fassen. Bei der Kontrolle des Autos stellte sich heraus, dass dieses am 14.06.2016 in Berlin als gestohlen gemeldet wurde. Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei übernommen.

Ahrensfelde – Mercedes geöffnet

Unbekannte drangen in der Nacht zum 15.06.2016 in der Bernhard-Lichtenberg- Straße gewaltsam in einen Mercedes Transporter ein. Über gestohlene Gegenstände konnten noch keine Angaben gemacht werden. Weitere Ermittlungen führt die Kriminalpolizei.

Ahrensfelde/Lindenberg – Werkzeug gestohlen

In den Nachtstunden zum 15.06.2016 drangen Unbekannte gewaltsam in einen Opel Transporter ein. Sie stahlen daraus diverses Werkzeug und hinterlassen dem Halter einen Schaden in Höhe von ungefähr 10.000 Euro.

Ahrensfelde/Eiche – PKW gestohlen

Am 15.06.2016, in der Zeit von 11 bis 13 Uhr, haben Unbekannte einen PKW Mazda vom Parkplatz in der Landsberger Chaussee gestohlen. Dem Halter entstand ein Schaden in Höhe von 36.000 Euro. Die Polizeibeamten haben umgehend die Fahndung nach dem Fahrzeug eingeleitet. Weitere Ermittlungen hat die Kriminalpolizei übernommen.

Wandlitz – Mehrere Einbrüche

Die Polizei erhielt am 15.06.2016 die Information über Einbrüche in der Wensickendorfer Chaussee. Dort drangen Unbekannte in eine Fahrzeugwerkstatt ein. Sie durchsuchten das Inventar und stahlen daraus diverses Werkzeug. Des Weiteren gelangten sie gewaltsam in die Räume eines Friseurgeschäftes. Hier hatten die Mitarbeiter noch keinen Überblick über gestohlene Gegenstände. Zur Spurensicherung kamen Kriminaltechniker zum Einsatz.

Infos via Polizeiinspektion Barnim

 

 

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.