Anzeige  

Bernau: Gewalt- und Mordandrohungen gegen Schutzbedürftigen

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehrshinweis: Vollsperrung der L200, AS Bernau Süd und Weißenseer Straße ab 19.10. – Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Mittwoch: Bis zum Mittag Regen, später trocken bei bis zu 15 Grad

Bernau (Barnim): Wie der Stadtverband der DIE LINKEN mitteilt, kam es zu einem versuchten Hausfriedensbruch in der Bernauer Geschäftsstelle in der Berliner Straße.

Drei männliche Personen hätten demnach versucht, sich gewaltsam Zugang zum Parteibüro der LINKEN zu verschaffen. Sie verfolgten offensichtlich einen jungen Mann, der in der Geschäftsstelle der LINKEN Schutz suchte.

Anzeige  

Die Personen versuchten, gegen den Widerstand von innen, gewaltsam die Tür zum Büro aufzudrücken. Dabei stießen sie antisemitische Beschimpfungen sowie Gewalt- und Mordandrohungen gegen den jungen Mann aus, der im Büro Schutz gesucht hatte. Gegen diesen versuchten Hausfriedensbruch und alle damit einhergehenden Delikte stellte Die LINKE Bernau Strafanzeige, so in einer Mitteilung des Stadtverbandes.

Meldungen der Polizeidirektion Ost

Wandlitz – Bungalow brannte

Am Abend des 18.09.2017 kam es aus noch ungeklärter Ursache im Walter-Blankenburg-Weg zum Brand eines Bungalows. Das Gebäude war in voller Ausdehnung betroffen gewesen. Die Feuerwehren von Wandlitz und Klosterfelde konnten die Flammen letztlich löschen. Jetzt wird ermittelt, wie es zu dem Geschehen kam. Dazu sind am heutigen Tag Kriminaltechniker vor Ort. (wir berichteten)

Bernau – Langfinger beschädigten Autos

Am 18.09.2017 wurde der Polizei aus einem Autohaus in der Zepernicker Chaussee gemeldet, dass zwei Neuwagen der Marke Skoda von noch Unbekannten beschädigt und anschließend durchsucht worden seien. Die Täter hinterließen einen Schaden von rund 1.000 Euro.

Eberswalde – Diebe schlugen zu

Am frühen Nachmittag des 18.09.2017 gelangten noch Unbekannte in eine Werkstatt in der Coppistraße. Dort stahlen sie dann Elektrowerkzeuge im Wert von rund 300 Euro.

Eberswalde – Scheibe zerschlagen

Am frühen Morgen des 19.09.2017 schlugen noch Unbekannte die Schaufensterscheibe eines Kosmetikstudios in der Zimmerstraße ein. In das Innere des Ladens gelangten die Täter nach bisherigen Erkenntnissen jedoch nicht. Der hinterlassene Sachschaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt.

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.